Alle Kategorien
Suche

Frühlingszwiebeln schneiden - so geht's richtig

Frühlingszwiebeln schneiden - so geht's richtig1:41
Video von Bruno Franke1:41

Frühlingszwiebeln sind lecker und gesund. Wie Sie die Zwiebeln richtig schneiden, hängt auch ein bisschen vom Gebrauch des Lauchs ab.

Lauchzwiebeln quer schneiden

Möchten Sie Frühlingszwiebeln schneiden, legen Sie ein sauberes Schneidebrett und ein scharfes, kurzes Messer bereit.

  1. Zwiebeln waschen. Zuerst waschen Sie die Zwiebeln gründlich unter fließendem Wasser. Putzen brauchen Sie die Zwiebeln nicht extra.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  2. Zwiebeln trocknen. Schütteln Sie die Zwiebeln dann etwas trocken.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  3. Braune Stellen entfernen. Entdecken Sie braune Stellen auf der Zwiebel, ziehen Sie das Blatt einfach ab.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  4. Wurzeln abschneiden. Nun schneiden Sie die kleinen gefransten Wurzeln ab, die sich noch am weißen Teil der Zwiebel befinden.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  5. Das Aroma frischer Lauchzwiebeln ist eine dezent-würzige Ergänzung kalter und warmer …

  6. Weiße Zwiebel schneiden. Schneiden Sie die Zwiebel in Ringe. Beginnen Sie beim weißen Teil der Zwiebel. Die Dicke der Ringe können Sie dabei selbst wählen. 
    Bild -1
    © Liane Spindler
  7. Grünen Teil schneiden. Auch die grünen, weichen Teile der Lauchzwiebeln schneiden  Sie in Ringe.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  8. Zwiebelringe verwenden. Anschließend können Sie die Zwiebelringe ganz nach Wunsch verwenden.
    Bild -1
    © Liane Spindler

Frühlingszwiebel der Länge nach zerkleinern

Möchten Sie Ihre Frühlingszwiebeln lieber längs in Streifen schneiden, bereiten Sie diese wie beim Querschnitt vor.

  1. Weißen Zwiebelteil abschneiden. Nachdem Sie braune Stellen und Wurzeln entfernt haben, trennen Sie den weißen Zwiebelteil vom Stängel ab.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  2. Streifen schneiden. Nun schneiden Sie die Frühlingszwiebel mit einem scharfen Messer in lange dünne oder dickere Streifen.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  3. Zwiebelstreifen verwenden. Sind Sie damit fertig, können Sie die Zwiebelstreifen für Ihr Essen nutzen.
    Bild -1
    © Liane Spindler

So verwenden Sie Frühlingszwiebeln

Haben Sie Lauchzwiebeln in feine, dünne Ringe geschnitten, können Sie diese hervorragend zum Würzen von Suppen verwenden. Sie sehen in der Suppe besser aus und hinterlassen keinen starken Zwiebelgeschmack im Mund. Zwiebelringe können Sie auch zum Salat hinzugeben. Ob dünn oder dick geschnitten, verleihen Sie in roher Form jedem Salat einen würzigen Geschmack.

Frühlingszwiebeln sind eher wie Lauch und schmecken nicht ganz so scharf wie normale Zwiebeln. Der grüne Teil der Lauchzwiebel weist jedoch einen stärkeren Geschmack auf als der weiße Teil der Zwiebel. Mit diesem Wissen können Sie Gerichte stärker oder milder würzen. Geben Sie einfach weiße oder grüne Zwiebelringe zum Essen hinzu.

Damit der Geschmack der Zwiebel erhalten bleibt, schneiden Sie diese erst, kurz bevor Sie sie brauchen. Die Stücke oder Streifen der Lauchzwiebel geben Sie dann in eine Pfanne mit Olivenöl und dünsten sie. Geben Sie weiteres Gemüse hinzu oder servieren Sie die gedünsteten Zwiebeln zu Fleisch- oder Fischgerichten. Je nach Vorliebe können Sie fast jedes herzhafte Gericht mit den Frühlingszwiebeln verfeinern.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos