Alle Kategorien
Suche

Frühjahrsputz wann und wie? - Anregungen

Immer wieder wird vom Frühjahrsputz geredet. Sicher fragen Sie sich auch, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist. Am besten starten Sie mit dem Frühjahrsputz, wenn die Sonne bereits ein paar Strahlen durch die Fenster schickt.

Strahlender Glanz nach dem Putzen
Strahlender Glanz nach dem Putzen

Was Sie benötigen:

  • Zettel mit Notizen
  • Genügend Zeit
  • Reinigungsmittel
  • Gute Laune

Mit einem guten Plan für den Frühjahrsputz und etwas guter Laune strahlt das ganze Haus bald in allen Ecken und Winkeln.

So gelingt Ihnen der Frühjahrsputz

  • Sicherlich putzen Sie Ihre Wohnung regelmäßig, machen sauber, wischen Staub und reinigen die Teppiche.
  • Im Laufe des Jahres sammelt sich trotzdem immer irgendwo etwas Staub und Schmutz an, der beim normalen Putzen oft nicht ins Auge fällt.
  • Das kann unter dem Sofa oder dem Bett sein, hinter der Kommode oder an einer anderen Stelle, wo in der Regel nicht immer mit geputzt wird.
  • Daher wird beim sogenannten Frühjahrsputz das ganze Haus auf Vordermann gebracht und in allen Ecken und Winkel gewischt.
  • Damit es danach auch überall strahlend rein ist, machen Sie sich am besten für jedes Zimmer ein paar Notizen.
  • Schreiben Sie sich besondere Stellen auf und notieren Sie sich, was dort erledigt werden muss.
  • Zum Beispiel den Schrank im Schlafzimmer ausräumen und auswaschen, die Küchenschränke von oben abwaschen, hinter der Waschmaschine reinigen, die Gardinen waschen usw.

Einen Zeitpunkt bestimmen, wann der Frühjahrsputz beginnt

  • Wie der Name schon sagt, wird diese Grundreinigung meist im Frühjahr vorgenommen.
  • Wenn es langsam wärmer wird und die Sonne wieder scheint, sind Sie bestimmt motiviert genug und sollten sich ein bis zwei freie Tage vormerken, wann Sie ausreichend Zeit für den Frühjahrsputz haben.
  • Teilen Sie sich die verschiedenen Arbeiten aber gut ein und erledigen Sie nicht alles auf einmal.
  • Es drängt Sie niemand und Sie selbst bestimmen, wann und in welchem Tempo Sie Ihren Frühjahrsputz erledigen.
  • Nehmen Sie sich Ihren Zettel mit den Notizen zur Hand und schreiben Sie dann dahinter, wann Sie welche Arbeiten erledigen möchten.

Strahlender Glanz durch den Frühjahrsputz

  • Gehen Sie Schritt für Schritt vor und sparen Sie sich so nicht nur Zeit, sondern auch unnötige Arbeit.
  • Wann immer es möglich ist, legen Sie die Arbeiten aus den verschiedenen Zimmern zusammen.
  • Waschen Sie zum Beispiel zuerst alle Gardinen. Während die Waschmaschine läuft, können Sie dann nach und nach die Fenster reinigen und anschließend die Gardinen wieder aufhängen.
  • Damit es schnell sauber wird, sollten Sie immer zuerst alle Arbeiten machen, die oben liegen.
  • Wischen Sie zum Beispiel erst die Oberschränke der Küche ab, bevor Sie den Fußboden in der Küche polieren. Ansonsten haben Sie nachher den Schmutz von dem Oberschrank auf dem sauberen Küchenboden liegen.

Wenn Sie sich schon vor dem eigentlichen Frühjahrsputz die Zeit für einen kleinen Merkzettel nehmen, dann sparen Sie sich später eine Menge unnötige Arbeit.

Teilen: