Alle Kategorien
Suche

Früchtetee selber machen - Rezept

Früchtetee selber machen - Rezept2:22
Video von Heike Kadereit2:22

Ein fruchtig frisches Aroma. Natürlich und ohne Zusatzstoffe. Geben Sie Ihrem Tee eine ganz persönliche Note. Verwöhnen Sie Ihre Geschmacksnerven und überzeugen Sie Ihre Gäste mit Ihrer eigenen Teekreation. Selbstgemachter Früchtetee ist lecker, erfrischend, eben ein ganz besonderer Tee!

Zutaten:

  • 2 Stangen Zitronengras
  • 10 Zitronen, die Schale davon
  • 10 Orangen, die Schale davon
  • 5 Äpfel
  • 5 Pfirsiche
  • 5 Birnen
  • ca. 20 Erdbeeren

Die Zutaten für den selbstgemachten Früchtetee

  • Schälen Sie die Zitronen. Sie können die Schale grob mit einem scharfen Messer vom Fruchtfleisch schneiden. Dabei können Sie auch ein wenig Fruchtfleisch mit herunterschneiden. Verfahren Sie so mit allen 10 Zitronen. Ebenso verfahren Sie mit den Orangen. Die Citrusfrüchte geben Ihrem selbstgemachten Früchtetee eine frische, säuerliche Note. Sie können auch je nach Belieben das Rezept erweitern und noch Grapefruit- und Limettenschalen hinzufügen.
  • Schneiden Sie die Äpfel in Hälften. Entfernen Sie die Kerngehäuse. Vierteln Sie die Äpfel. Dann schneiden Sie die Viertel in Scheiben. Für den selbstgemachten Früchtetee verwenden Sie außerdem Pfirsiche. Diese schneiden Sie genauso auf, wie die Äpfel, also in Scheiben. So können die Früchte für den selbstgemachten Tee besser trocknen. Auch die Birnen halbieren Sie zunächst. Dann schneiden Sie das Kerngehäuse heraus. Vierteln Sie die Birnen und schneiden Sie sie in Scheiben. Schneiden Sie auch die Erdbeeren in Scheiben.

Die weitere Zubereitung des selbstgemachten Tees

  • Die Schalen von den Orangen und Zitronen sowie die Apfel-, Pfirsich-, Birnen- und Erdbeerscheiben breiten Sie auf Küchenpapier aus. Lagern Sie die Früchte für den Früchtetee auf der Heizung. Im Sommer können Sie die Früchte auch in der Sonne trocknen. Der Trocknungsprozess kann zwischen 2 und 4 Wochen dauern. Sie können sich auch einen Dörrapparat anschaffen. Damit lässt sich der Trocknungsprozess natürlich erheblich verkürzen.  
  • Wenn die Früchte für den Tee komplett getrocknet sind, schneiden Sie diese am besten mit einer funktionstüchtigen Schere in fingernagelgroße Stücke. Besser sind noch kleinere Stücke, da sich der selbstgemachte Früchtetee so besser aufbewahren und zubereiten lässt. Auch das Zitronengras schneiden Sie in kleine Stücke. Vermischen Sie die Früchte und lagern Sie den Früchtetee dann in einem luftdichten Behälter.
  • Den selbstgemachten Früchtetee bereiten Sie wie jeden anderen Tee auch zu. Verwenden Sie pro Tasse ca. 1,5 Gramm der Teemischung. Für eine ganze Kanne müssen Sie entsprechend aufsummieren, Sie sollten jedoch nicht viel mehr als 5 Gramm verwenden. Für das Aufgießen des kochenden Wassers gibt es verschiedene Varianten, vom Sieb bis zum Teebeutel. Entscheiden Sie selbst, welche Variante für Sie die beste ist. Dementsprechend entscheiden Sie auch selbst über die Ziehdauer. Lassen Sie es sich schmecken!


Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos