Alle Kategorien
Suche

Früchtebrot selber backen - so geht's

Früchtebrot schmeckt frisch natürlich am besten. Wenn auch Sie mal in den Genuss kommen möchten, backen Sie das Brot doch einfach mal selber.

Backen Sie ein frisches Früchtebrot.
Backen Sie ein frisches Früchtebrot.

Was Sie benötigen:

  • Für 1 Früchtebrot ohne Rum:
  • 125 g Zucker
  • 125 g Mandeln
  • 125 g Haselnüsse
  • 60 g Aprikosen
  • 125 g Feigen
  • 125 g Zitronat
  • 125 g Rosinen
  • 125 g Mehl
  • 60 g Pflaumen
  • 3 Eier
  • 1/2 Packung Backpulver
  • Margarine zum Einfetten
  • Für 2 Brote mit Rum:
  • 750 g Äpfel
  • 250 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 150 g Rosinen
  • 150 g Orangeat
  • 150 g Zitronat
  • 150 g getrocknete Aprikosen
  • 150 g Haselnüsse
  • 150 g Feigen
  • 60 ml Rum
  • 500 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • Margarine zum Einfetten

Rezept für ein Früchtebrot

Das Früchtebrot ist vergleichbar mit einem Stollen und Sie können es ganz einfach selber backen:

  1. Damit Sie das Früchtebrot selber backen können, müssen Sie zuerst die getrockneten Pflaumen, die getrockneten Aprikosen und die Feigen in kleine Stücke schneiden.
  2. Geben Sie anschließend die klein geschnittenen Früchte, die Rosinen, das Zitronat, die Mandeln und die Haselnüsse in eine Schüssel.
  3. Vermischen Sie nun die Zutaten in der Schüssel mit dem Zucker, dem Mehl, den Eiern und dem Backpulver.
  4. Kneten Sie den Teig für das Früchtebrot von Hand durch und geben Sie dann den Brotteig in eine Kastenform. Diese sollten Sie zuvor mit Margarine ausgepinselt haben.
  5. Nun müssen Sie das Früchtebrot bei 180 °C eine Stunde lang backen.

Damit das Brot schön weich wird, können Sie es nach dem Backen in einer Blechdose aufbewahren.

Brot mit Früchten und Rum selber backen

Früchtebrot mit Rum schmeckt ebenfalls sehr lecker, ist aber nicht zum Verzehr für Kinder geeignet.

  1. Für das Früchtebrot mit Rum müssen Sie als Erstes den Kakao mit dem Zimt, dem Zucker und dem Nelkenpulver mischen.
  2. Danach können Sie dann die frischen Äpfel schälen und klein geschnitten ebenfalls hinzufügen.
  3. Fügen Sie nun noch die zerkleinerten Feigen, das gewürfelte Orangeat, das gewürfelte Zitronat, die gewürfelten Aprikosen, die Haselnüsse und die Rosinen hinzu.
  4. Als Nächstes müssen Sie die genannten Zutaten noch mit dem Rum mischen und dann über Nacht stehen lassen.
  5. Am nächsten Tag brauchen Sie dann nur noch das Backpulver und das Mehl hineinrühren und dann den Teig in zwei gefettete Kastenformen abfüllen.
  6. Bei 180 °C können Sie nun das Früchtebrot ca. 70 Minuten lang backen.
Teilen: