Alle Kategorien
Suche

Fruchtsäurepeeling kaufen - das sollten Sie beachten

Sie haben vor, sich ein Fruchtsäurepeeling zu kaufen? In manchen Fällen ist es sicher angebracht. Bevor Sie loslaufen, sollten Sie dabei einige Dinge beachten, die sehr wichtig sind.

Das Fruchtsäurepeeling ist nicht ungefährlich.
Das Fruchtsäurepeeling ist nicht ungefährlich.

Was Sie benötigen:

  • Hautarzt
  • Heilpraktiker
  • Kosmetikerin

Kaufen Sie sich das Fruchtsäurepeeling nach reiflicher Überlegung

  • Wenn Sie sich dazu entschlossen haben ein Fruchtsäurepeeling zu kaufen, sollten Sie bedenken, dass es sich um eine rein chemische Behandlung handelt.
  • In der Regel wird das Fruchtsäurepeeling zum Ausgleich von Narben und Akne verwendet. Auch Pigmentflecken können durch das Peeling entfernt werden.
  • Manche Menschen benutzen es zur Auffrischung und Verjüngung ihrer Haut.
  • Meist wird das Fruchtsäurepeeling im Gesicht und am Hals verwendet. Am Dekolleté ist es aber genauso möglich wie auf den Händen und am Rücken.
  • Bei diesem Peeling wird die oberste Hautschicht abgelöst. Natürlich gibt es alleine deshalb schon eine Glättung feiner Falten und einen rosigen Teint.
  • Bedenken Sie, dass das Peeling öfter wiederholt werden muss. Die Behandlung kann mehrere Wochen dauern.
  • Nach jeder Behandlung müssen Sie circa zehn Tage warten, bis Sie die nächste durchführen können. Die Haut muss erst vollkommen verheilen.
  • In dem Fruchtsäurepeeling sind bleichende Inhaltstoffe enthalten, die auch Pigmentstörungen entfernen können.
  • Bei einem Peeling kann es sehr schmerzhaft werden und Sie werden wahrscheinlich nicht vor die Tür gehen können, da es mindestens zehn Tage dauert, bis eine Erneuerung der Haut eingetreten ist.
  • Die Fruchsäurepeelings enthalten toxische Substanzen, die entsprechend auf Herz, Nieren und Leber reagieren können. Ebenso sollten Sie dieses Fruchtsäurepeeling allein nicht kaufen und anwenden. Je nachdem, wie tief das Peeling verwendet wird, wird dabei ein Anästhesist benötigt. Die Schmerzen würden Sie sonst nicht aushalten.
  • Bevor Sie sich selbst ein Peeling kaufen, sollten Sie Ihren Hautarzt aufsuchen und erst einmal mit ihm sprechen. Sie sollten auf seine Meinung Wert legen und wirklich ernsthaft überlegen, ob Sie sich einer solchen schmerzhaften Behandlung unterziehen wollen.
  • Vor allen Dingen raten Ärzte, Heilpraktiker und KosmetikerInnen davon ab, das Peeling selbst zu kaufen und auch selbst anzuwenden. Die Schäden können nicht immer rückgängig gemacht werden.
  • Vor dem Fruchtsäurepeeling muss die Haut auch gut vorbereitet werden. Sprechen Sie auf jeden Fall Ihren Hautarzt an. Die Haut muss sich vorab an die Fruchtsäure gewöhnen. Daher wird vorher die Haut mit einer Fruchtsäurecreme behandelt. Danach kommt das Peeling in hoher Konzentration auf die Haut. So werden die obersten Hautschichten abgetragen.
  • Grundsätzlich gilt: Das Fruchtsäurepeeling sollte nur von einer ausgebildeten Person durchgeführt werden. Auch, wenn Sie leichte Peelings in der Apotheke kaufen können, können Sie die tiefer liegenden Hautschichten beschädigen.
  • Die Haut ist nach der Behandlung sehr empfindlich und muss geschont werden. Sonne sollten Sie auf jeden Fall vermeiden. Sie benötigen entsprechende Cremes, damit sich die Haut wieder regenerieren kann. Diese Cremes erhalten Sie bei der Kosmetikerin.
  • Die Anwendung zu Hause ist sehr schwierig, da Sie keine Kontrolle über die genaue Dosierung haben. Aus diesem Grund sollten Sie keine Anwendung alleine durchführen.
  • Lassen Sie sich das Peeling nur machen, wenn der Hautarzt sein OK gibt.
  • Um selbst zu experimentieren, sollte Ihnen Ihre Haut zu kostbar sein. Informieren Sie sich vorab bei Ihrem Hautarzt sehr genau. Falls es für Sie wirklich notwendig ist, wird Ihnen der Hautarzt entsprechende Möglichkeiten nennen. Diese Tipps sollte Ihnen am Anfang erst der Hautarzt geben.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.