Alle Kategorien
Suche

Fruchtiges Lucuma-Pulver als Zuckerersatz?

Sie sind auf der Suche nach einem Fruchtpulver, welches Sie zum Süßen von Speisen verwenden können und das obendrein noch wichtige Vitamine und Mineralstoffe enthält? Dann probieren Sie doch einmal Lucuma-Pulver aus der Lucumafrucht, welches sich hierzulande zunehmender Beliebtheit erfreut.

Lucuma-Pulver können Sie zum Süßen von Desserts verwenden.
Lucuma-Pulver können Sie zum Süßen von Desserts verwenden.

Lucuma - die vitamin- und mineralstoffreiche Exotin in Pulverform

Lucuma ist eine köstliche Frucht des Lucumabaumes, die vorwiegend in den Anden Perus wächst, aber auch in Kolumbien, Chile und Ecuador kultiviert wird.

  • Mit ihrem gelborangefarbenen Fruchtfleisch erinnert die süß schmeckende Lucuma in etwa an eine Kaki, vom Aroma eher an eine Mango.
  • Die exotische Frucht enthält reichlich Kohlenhydrate, Ballaststoffe, die Mineralstoffe Kalium, Kalzium und Eisen, die Vitamine C, B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin) und B3 (Niacin) sowie Carotinoide.
  • In den südamerikanischen Ländern dient das Obst vorwiegend der armen Bevölkerung als sättigende und vitaminreiche Nahrungsgrundlage.
  • Hierzulande gibt es frische Lucumafrüchte so gut wie gar nicht zu kaufen. Dafür sind diese in Pulverform erhältlich. Lucuma-Pulver können Sie im Internet bestellen, zum Beispiel bei Amazon, terraelements.de oder hallo-vegan.de.
  • Damit die wertvollen Nährstoffe erhalten bleiben, wird das Fruchtfleisch reifer Lucumas getrocknet und anschließend zu Pulver vermahlen.

Lucuma-Pulver zum Süßen verwenden

In Deutschland findet Lucuma-Pulver vor allem wegen der süßenden Eigenschaften sowie des hohen Vitamin- und Mineralstoffgehaltes Verwendung und wird daher auch als Nahrungsergänzungsmittel angeboten.

  • Lucuma weist einen Kohlenhydratanteil von etwa 80 Prozent auf und besteht aus den Zuckerarten Glucose, Fructose und Sucrose.
  • Da das Pulver einen niedrigen glykämischen Index hat, treibt es den Blutzuckerspiegel nicht ruckartig in die Höhe und führt nach dem Verzehr nicht zu Heißhunger.
  • Sie können Lucuma-Pulver zum Süßen von zahlreichen Speisen einsetzen. Es weist neben dem süßen Geschmack eine leicht cremige Konsistenz auf.
  • Verwenden Sie es für Desserts, Cremespeisen, Gebäck, Pudding und selbst hergestelltes Speiseeis. Ebenso können Sie es Joghurt, Quarkspeisen, Müsli und Obstsalaten zugeben. Aber auch Frucht- und Proteinshakes, Smoothies, Hafer- und Reisdrinks erhalten mit dem Pulver eine eigene süß-fruchtige Note.
  • Doch bedenken Sie bei der Verwendung von Lucuma-Pulver als Süßungsmittel, dass es sich hierbei um ein Fruchtpulver handelt, das trotz aller Süße einen natürlich-fruchtigen Eigengeschmack einbringt und daher mit dem Geschmack der zu süßenden Speise harmonieren sollte. Nahrungsmittel und Gerichte, die eher einer geschmacksneutralen Note bedürfen, sollten Sie nicht damit süßen.

Auf jeden Fall erweist sich Lucuma-Pulver als ein würdiger Zuckerersatz, unter der Voraussetzung, dass Pulver und Nahrungsmittel geschmacklich stimmig sind. Gesünder als weißer Haushaltszucker, welcher nur pure Energie enthält, ist Lucuma-Pulver aufgrund der enthaltenen Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe allemal. Doch sollten Sie das Pulver auch nicht als Obstersatz betrachten.

Teilen: