Alle Kategorien
Suche

Fruchtbarkeit erhöhen - natürlich und gefahrlos

Um die Fruchtbarkeit von Frauen zu erhöhen, gibt es viele Möglichkeiten. Meistens jedoch werden chemische Medikamente genannt, welche unter anderem auf den Hormonhaushalt einwirken sollen. Im Folgenden werden Alternativen vorgestellt, die der Frau helfen können, auf natürliche Weise die Fruchtbarkeit zu erhöhen.

Wildpflanzen können die Fruchtbarkeit erhöhen.
Wildpflanzen können die Fruchtbarkeit erhöhen.

Die Fruchtbarkeit mit Frauenmantel stärken

An erster Stelle ist hier der Frauenmantel zu nennen. Die Pflanze wird auch „Frauenhilf“, „Frauenrock“ oder „Weiberkittel“ genannt. Sie wirkt gebärmutterstimulierend und regt die Regulierung des Zyklus an.

    • Die Pflanze sollte als Tee genommen werden. Gießen Sie eine Tasse kochendes Wasser auf zwei Teelöffel Frauenmantel und lassen Sie dies 10 bis 15 Minuten ziehen. Trinken Sie dreimal täglich eine Tasse.
    • Des Weiteren können Sie, um die Fruchtbarkeit zu erhöhen, ein Bad mit dieser Heilpflanze nehmen. Mischen Sie je 50 Gramm Frauenmantel, Eichenrinde, Haferstroh und Zinnkraut. Lassen Sie diese Mischung in 5 Liter Wasser kurz aufkochen und anschließend 10 Minuten ziehen. Verwenden Sie den so hergestellten Sud für ein Sitzbad.
    • Der Frauenmantel hilft im Übrigen nicht nur in Bezug auf die Fruchtbarkeit, sondern kann auch als Mundspülung oder als Mittel gegen Halsschmerzen, Kehlkopfentzündungen, Geschwüre oder Durchfall verwendet werden.

    Die Fertilität mit Beifuß erhöhen

    Ein weiteres Wiesenkraut, welches zum Erhöhen der Fruchtbarkeit geeignet ist, ist der Beifuß. Früher genoss diese Pflanze sehr hohes Ansehen, da sie gegen viele Leiden geholfen hat. Unter anderem half sie bei der Geburt und der Fruchtbarkeit.

      • Auch diese Heilpflanze sollten Sie als Tee zu sich nehmen. Den Aufguss bereiten Sie wie folgt vor: Geben Sie auf einen Teelöffel Beifuß eine Tasse kochendes Wasser und lassen Sie dies 10 Minuten ziehen. Trinken Sie dreimal täglich eine Tasse.
      • Der Tee fördert auch die monatliche Blutung.

      • Während der Schwangerschaft ist der Tee strikt untersagt!

      Mit Ingwer die Fruchtbarkeit erhöhen

      Ingwer ist eine Pflanze, die auf den gesamten Körper positiv wirkt. Sie regt den Kreislauf an, fördert die Durchblutung, wirkt gegen Entzündungen und kann Krämpfe lösen.

        • Als Fruchtbarkeitspflanze wirkt Ingwer auf die Fortpflanzungsorgane stimulierend und stärkend. Um die Fruchtbarkeit zu erhöhen, sollte der Ingwer regelmäßig als frisch zubereiteter Tee getrunken werden. Alternativ kann Ingwer als Gewürz verwendet werden.
        • Ingwer hilft auch, wenn die Monatsblutung verspätet eintritt und wenn der Eisprung große Schmerzen mit sich bringt.
            Teilen:
            Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.