Alle Kategorien
Suche

Frostsichere Armatur - Hilfreiches

Wer außen am Haus Armaturen hat, sollte diese vor dem Wintereinbruch vor den Schäden, die Frost verursachen kann, schützen. Nehmen Sie von vornherein frostsichere Wasserhähne, so sind Sie auf der sicheren Seite und können beruhigt die Winterzeit genießen.

Frostsichere Armaturen sorgen dafür, dass Sie immer fließendes Wasser haben.
Frostsichere Armaturen sorgen dafür, dass Sie immer fließendes Wasser haben.

Eine frostsichere Armatur verhindert platzende Rohre

  • Im Winter kann es schnell bei Temperaturen unter null Grad dazu kommen, dass das Wasser auch in Wasserleitungen und Rohren friert. Selbst wenn Sie sich die Mühe machen und die Rohre isolieren, kann das verbleibende Wasser, das in dem Armaturen ist, frieren und die Wasserzufuhr verhindern.
  • Wer sich zusätzlich mit frostsicheren Wasserhähnen im Außenbereich absichert, kann teuren Frostschäden vorbeugen. Dies ist nicht nur im Winter sehr vorteilhaft, weil diese sicheren Wasserhähne noch einen entscheiden weiteren Vorteil mit sich bringen.
  • Sie erhöhen die Qualität des Wassers. Das ist dem integrierten Rückflussverhinderer geschuldet. Diese befindet sich im Inneren des Hahns und schützt Ihr wertvolles Trinkwasser vor Schmutz. Schließen Sie so auch mal einen Gartenschlauch an die sichere Wasserzufuhr an, so wird verhindert, dass verunreinigtes Wasser vom Schlauch zurück in die Armatur fließen kann. Das ist besonders nützlich, gerade wenn der Schlauch in ein verunreinigtes Wasser, wie zum Beispiel Ihren Gartenteich, einmündet.

So funktioniert der Frostschutz bei den Armaturen

  • Sie sollten wissen, dass eine frostsichere Armatur aus dem Grund sicher vor dem Gefrieren des Wassers ist, weil sich darin kein Wasser anstauen kann. Immer wenn Sie das Wasser laufen lassen und wieder anhalten, entleert sich der Wasserhahn automatisch wieder.
  • Auf diese Weise kann sich in dem Rohrstück, das aus der Wand ragt, kein Frost bilden, da gar kein Wasser enthalten ist, das gefrieren könnte. So kann es auch ohne Weiteres eiskalt sein, das Wasser fließt immer noch, wenn Sie es benötigen.
  • In den sicheren Außenwasserhähnen befindet sich zusätzlich ein Rohrbelüfter. Drehen Sie den Hahn dann zu, so kann der Zustrom von Luft freigesetzt werden. Dadurch fließt auch das Wasser ab, das durch einen angeschlossenen Wasserschlauch zurückfließt. Sie sollten wissen, dass dieses Leerlaufen des Wasserhahns in der kalten Jahreszeit sehr vorteilhaft ist. Wo kein Wasser steht und sich ansammelt, kann nichts gefrieren.
Teilen: