Alle Kategorien
Suche

Frittieren in der Pfanne - so funktioniert's

Frittieren in der Pfanne - so funktioniert's1:25
Video von Benjamin Elting1:25

In der Pfanne frittieren hat durchaus Vorteile. Man kann gut sehen ob das Fett oder Öl nochsprudelt und kann den Garpunkt de Frittiergutes beobachten.

Was Sie benötigen:

  • Pfanne
  • Fett oder Öl
  • Frittiergut

Wenn Sie zu Hause frittieren möchten, aber keine Friteuse zur Hand haben, dann können Sie auch einfach eine Pfanne nehmen. Ein paar Dinge sind dabei zu beachten:

Das richtige Öl zum Frittieren in der Pfanne

  • Sie benötigen ein Öl das mehr als 200 Grad Celsius aushält. Ansonsten kann das Frittiergut verderben. Achten Sie also darauf, dass das Fett oder Öl, welches sie hernehmen einen Rauchpunkt über 200 Grad Celsius hat.
  • Zusätzlich sollte das Öl einen möglichst geringen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren haben.
  • Gute Öle zum Frittieren in der Pfanne sind Palmöl, das allerdings sehr teuer ist, Palmkernöl, Kokosöl, Olivenöl ohne die zusätze "nativ" oder "vergine". Wollen Sie Fett statt Öl nehmen Sie Butterschmalz.

Das Frittieren in der Pfanne

Durch das Frittieren wird das Frittiergut von außen schön kross und behält innen dennoch sein Aroma.

    1. Stellen Sie eine große und ausreichend tiefe Pfanne auf den Herd.
    2. Geben Sie genügen Öl oder Fett hinein. Die Menge hängt davon ab, was Sie frittieren möchten.
    3. Schalten Sie die Herdplatte ein. Das Öl/Fett hat die richtige Temperatur wenn Sie einen Holzlöffel in das Öl halten und sich daran kleine Blasen bilden. Alternativ können Sie auch einen Brotkrumen in die Pfanne geben. Zischt es und der Brotkrumen wird schnell braun, haben Sie die richtige Temperatur.
    4. Geben Sie vorsichtig Ihr Frittiergut in das heisse Öl. Am Besten nehmen Sie dazu eine Zange. Damit spritzt es bei diesem Vorgang am Wenigsten.
    5. Um sich und die restliche Küche vor Spritzern zu bewahren nehmen Sie einen Spritzschutz und legen Sie diesen auf die Pfanne.
    6. Bleiben Sie am Herd. Beobachten Sie ihr Frittiergut und nehmen Sie es heraus wenn es goldbraun ist.
    7. Legen Sie das Gefriergut auf ein Küchenkrepp damit es abtropfen kann.

    Hinweise zum Frittieren

    • Lassen Sie niemals das heisse Fett oder Öl mit Wasser in Berührung kommen. Das könnte einen Brand auslösen.
    • Frittieren Sie nicht zu viel auf einmal. Entweder arbeiten Sie in mehreren Schüben oder mit zwei Pfannen. Sonst könnte Ihr Frittiergut matschig werden oder zusammenkleben.

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos