Alle Kategorien
Suche

Freundschaftsring: Welche Hand? - So tragen Sie Ringe richtig

Freundschaftsringe sind modern und beliebt. Sie gibt es in ganz unterschiedlichen Modellen. Sie bezeugen, eine tiefe Verbundenheit zweier Menschen. Doch wer trägt eigentlich Freundschaftsringe und an welche Hand werden sie gesteckt?

Freundschaftsringe symbolisieren eine tiefe Verbundenheit.
Freundschaftsringe symbolisieren eine tiefe Verbundenheit.

Der Unterschied zwischen Freundschaftsringen und Partnerringen

  • Bei Freundschaftsringen und Partnerringen gibt es von der Bedeutung her einen Unterschied.
  • Wenn zwei Menschen eine ganz besondere Freundschaft verbindet, sie immer füreinander da sind und auch schwierige Situationen im Leben miteinander gemeistert haben, dann würdigen einige diese besondere Verbundenheit mit Freundschaftsringen.
  • Die Motive können ganz unterschiedlich sein, meist sind sie mit Puzzlemustern oder zwei Flügeln gestaltet.
  • Partnerringe werden von einem Liebespaar getragen. Sie sind die Vorstufe der Eheringe und dienen meist auch als Verlobungsringe. Viele Paare lassen sich die Namen eingravieren und oft werden diese Ringe als Eheringe weitergetragen.
  • Inhaber von Partnerringen verbindet eine tiefe emotionale Zuneigung. In der Regel kann man nur dann unterscheiden, ob ein Paar bereits verheiratet ist, indem man sieht, an welcher Hand die Ringe getragen werden.

An welcher Hand Freundschaftsringe getragen werden

  • Es gibt keine eindeutige Empfehlung, an welcher Hand Freundschaftsringe zu tragen sind. Es kommt immer auf die jeweiligen Menschen und deren Ansichten bzw. Gewohnheiten an.
  • Viele vertreten die Meinung, dass ein Partnerring bzw. ein Verlobungsring in Deutschland am linken Ringfinger getragen wird. Dieser wandert dann bei der Trauung an den Ringfinger der rechten Hand. Deswegen tragen auch viele Freunde und Freundinnen ihre Ringe an der linken Hand. In der UK und den USA wird der Ehering an der linken Hand getragen. Manche Paare tragen ihre Eheringe auch in Deutschland so, weil der Ring dabei näher am Herzen platziert ist.
  • Träger des Ringes muss allerdings nicht zwangsläufig der Ringfinger sein. Auch der Mittelfinger kommt als würdiger Ringträger in Frage.
Teilen: