Alle Kategorien
Suche

Freundschaftsketten selber machen - Anleitung

Freundschaftsketten selber machen - Anleitung 1:52
Video von Liane Spindler1:52

Freundschaftsketten sind kreative und individuelle Geschenke, um lieben Menschen zu zeigen, wie sehr Sie sie mögen. Solche Schmuckstücke haben eine besonders große Bedeutung, wenn sie nicht einfach gekauft, sondern selbst gebastelt sind. Das erfordert lediglich ein bisschen Fingergeschick und ein paar Bastelutensilien.

Was Sie benötigen:

  • dünnes Lederband oder anderes flexibles Band, z.B. aus Nylon
  • Perlen und andere Anhänger zum Auffädeln
  • Verschluss
  • Schere

So gelingen Ihnen schöne Freundschaftsketten

Am Wichtigsten für ein schönes Schmuckstück ist die Auswahl des Materials. Ein Lederband z.B. wirkt eher schwer. Ein durchsichtiges Nylonband hingegen wirkt sehr leicht und ist somit eleganter. Lassen Sie sich dabei ruhig von Bildern in Modezeitschriften inspirieren.

  • Überlegen Sie sich zuerst, was der Person gefallen könnte, für die Sie die Kette basteln.
  • Welche Farben soll die Kette haben? Dabei ist zu überlegen, ob es kunterbunt oder doch lieber dezenter aussehen soll.
  • Was für Perlen, Steine und Anhänger möchten Sie verwenden? Glas und Kunstsoff sind oft leicht durchsichtig und wirken feiner. Metall und Holz können schnell sehr massiv wirken. Achten Sie dabei auf die Größe.
  • Wie lang soll die Kette werden? Verwenden Sie ein steiferes Nylonband, so sollten Sie die Kette besser kurz halten. Sehr flexible Bänder lassen sich bei jeder Länge gut tragen. 
  • Auf was für ein Band möchten Sie die Perlen auffädeln? Ein schönes Schmuckstück erhalten Sie, wenn die Materialien gut zusammenpassen.
  • Besonders schön wird die Freundschaftskette, wenn Sie ein gleichmäßiges Muster hat. Einen tollen Aktzent setzen Sie z.B. mit einem Anhänger.
  • Achten Sie darauf, dass die Ösen die richtige Größe für das Band haben. Lieber zu groß als zu klein.
  • Soll die Kette einen Verschluss haben, muss dieser passend zum Band ausgwählt werden.
  • Wenn Sie eine ungefähre Vorstellung von der Kette haben, gehen Sie am besten in einen Laden für Bastelbedarf, um sich das passende Material zu besorgen. Oft finden Sie auch in größeren Kaufhäusern das passende Zubehör oder gar ein ganzes Set zum Basteln von Freundschaftsketten und Freundschaftsarmbändern.

Bastelanleitung für den Freundschaftsschmuck

  • Kürzen Sie gegebenenfalls das Band für die Freundschaftskette auf die richtige Länge. Beachten Sie, dass Sie es etwas länger lassen, falls Sie die Kette später mit einem Knoten verschließen möchten.
  • Fädeln Sie die Perlen auf das Band. Platzieren Sie einen Anhänger oder einen anderen einzelnen Aktzent mittig.
  • Probieren Sie ruhig verschiedene Anordnungen und Kombinationen der Perlen, Steine und Anhänger aus.
  • Erst wenn Sie die perfekte Kombination gefunden haben, schließen Sie die Kette mit einem geeigneten Verschluss oder Knoten ab. Beachten Sie: Ein Knoten ist nicht sinnvoll, wenn die Kette zum Umhängen geöffnet werden muss.

Auch wenn ein selbstgemachtes Schmuckstück oft viel günstiger ist als ein gekauftes, so ist es doch viel mehr wert. Ihre Mühe wird auch die beschenkte Person zu schätzen wissen und Sie können stolz auf Ihr Kunstwerk sein.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos