Alle Kategorien
Suche

Freie Tankstellen - so werden Sie Pächter einer BFT-Tankstellenkette

In Deutschland gibt es viele freie Tankstellen. Alle dieser Zapfstellen sind BFT-Tankstellen, bei denen man ganz einfach Pächter werden und somit seine eigene Filiale eröffnen kann. Hierbei gilt es allerdings ein paar Punkte zu beachten, bevor man in die Selbstständigkeit eintritt.

Freie Tankstellen zu pachten, ist nicht schwer.
Freie Tankstellen zu pachten, ist nicht schwer.

Allgemeine Informationen zu freien Tankstellen

  • Freie Tankstellen sind auch als weiße oder markenlose Tankstellen bekannt. Diese speziellen Versorgungsstellen verkaufen Kraft- und Schmierstoffe unter dem eigenen Namen und auf die eigene Rechnung, ohne Abgaben an einen großen Markenkonzern zu leisten und somit einen Teil der Einnahmen weiterleiten zu müssen.
  • Alle Kraftstoffe stammen aus den wenigen Raffinerien der Welt und werden später unter den großen Namen diverser Tankstellenketten verkauft. Freie Zapfstellen umgehen den Weg der Marktplatzierung durch einen großen Namen und betreiben meist auch keinerlei Werbung. Oft können Autofahrer Diesel, Benzin und Co. dort für weniger Geld tanken, da der Tankstellenbesitzer keine Abgaben an einen großen Konzern hat und seine Kraftstoffe somit günstiger anbieten kann.
  • Im Deutschen Bundesverband freier Tankstellen sind über 600 freie Tankstellenbesitzer eingetragen. Dieser Verband ist Teilnehmer der der mittelständischen Energiewirtschaft Deutschland und ist somit Mitglied eines Dachverbandes. Die Raffinerien, aus denen die Filialen ihre Treibstoffe erhalten, müssen der Norm DIN EN 228 entsprechen, was von dem Dachverband überwacht wird.

Tipps zum Pachten bei der BFT-Tankstellenkette

  • BFT-Tankstellen sind auf dem deutschen Markt etabliert und neben den großen Konzernen gut angesehen. Daher ist es ratsam, eine freie Tankstelle zu pachten. Hierfür müssen Sie zunächst BFT kontaktieren. Als Erstes werden Sie dort Mitglied. Voraussetzung ist ein Gewerbeschein und eine geeignete Tankstelle, die Sie bereits gekauft oder gemietet haben.
  • Alle freie BFT-Tankstellen müssen optisch gleich aussehen. Sie müssen also dafür sorgen, dass Ihre ausgewählte Zapfstation den anderen 1500 Stationen in Deutschland ähnelt und erkennbar wird, dass Sie dort Mitglied sind.
  • Die Abgaben, die Sie monatlich als Pacht für die Tankstelle leisten müssen, richtet sich nach dem monatlichen Umsatz. Dieser wird zunächst geschätzt und anschließend angepasst, sofern es Veränderungen gibt.
  • BFT gibt einige Auflagen, die es zu erfüllen gilt, da die Tankstelle sonst nicht zu den anderen freien Filialen passt. Hierzu zählen Waschanlage, Shop, Waschplätze, Werkstatt, etc.
Teilen: