Alle Kategorien
Suche

Freiberuflicher Fotograf - so bauen Sie sich einen Kundenstamm auf

Arbeiten Sie als freiberuflicher Fotograf, geht nichts ohne genügend Aufträge. Mit etwas Geschick bauen Sie sich einen Kundenstamm auf und sorgen so für genug Nachschub.

Bleiben Sie als Fotograf flexibel.
Bleiben Sie als Fotograf flexibel.

Sind Sie freiberuflicher Fotograf oder möchten dies gern werden, hilft ein fester Kundenstamm, um immer genügend Arbeit und damit Aufträge zu haben.

Als freiberuflicher Fotograf Kunden gewinnen

  • Haben Sie ein eigenes Fotostudio, in dem Sie freiberuflich arbeiten, können Sie Kundenakquise betreiben. Erstellen Sie Flyer und Visitenkarten und legen Sie diese in der Nachbarschaft aus. Werfen Sie sie in Briefkästen, lassen Sie welche im Zeitungsläden oder beliefern Sie Schulen und Gaststätten.
  • Um Kunden zu gewinnen, können Sie auch besondere Angebote machen. Die ersten Fotos zum halben Preis, zwei Fotos zum Preis von einem, Rabatt auf Großbestellungen oder ähnliches – so sorgen Sie für Interesse. Sind die Kunden erst einmal da und können von Ihrer Arbeit überzeugt werden, zahlen Sie beim nächsten Mal mit Sicherheit gerne mehr.

Einen Kundenstamm als Fotograf aufbauen

  • Damit Sie einen festen Kundenstamm aufbauen können, sollten Sie sich zum Beispiel spezialisieren. Fotografieren Sie gern Babys, Porträts oder Hochzeiten, bieten Sie Ihre Dienste zunächst im Freundes- und Bekanntenkreis an. Wenn Ihre Arbeiten gut sind, sorgt die Mundpropaganda für Folgeaufträge.
  • Kunden, bei denen Sie bereits Fotograf waren, können von Ihnen auch gezielt kontaktiert werden. Fragen Sie, ob Sie gebraucht werden, machen Sie spezielle Angebote oder hören Sie, ob Kunden vielleicht jemanden kennen, der ebenfalls Ihre Dienste benötigen könnte. Knüpfen Sie auf diese Art weitere Kontakte.
  • Um Großaufträge zu bekommen, können Sie sich auch direkt an Firmen wenden. Vielleicht braucht ein Kindergarten regelmäßig Fotografien, vielleicht möchte ein Restaurant Werbung mit seinen Gerichten machen oder ein Hotel will Bilder von den Zimmern ins Internet stellen. Gehen Sie direkt auf die Firmen zu und fragen Sie nach.

Wenn Sie Eigeninitiative zeigen und mit Ihrer Arbeiten überzeugen können, werden Sie mit Sicherheit keine Auftragsschwierigkeiten als freiberuflicher Fotograf haben. Viel Freude dabei!

Teilen: