Alle Kategorien
Suche

Fragenkatalog erstellen - so können Sie sich erfolgreich auf die Prüfung vorbereiten

Wenn Sie sich auf eine mündliche Prüfung vorbereiten möchten, kann es hilfreich sein, wenn Sie sich einen Fragenkatalog erstellen. Doch damit allein ist es nicht getan. Mit den passenden Tipps können Sie effektiver lernen.

Mit Karteikarten ganz einfach und effizient lernen
Mit Karteikarten ganz einfach und effizient lernen

Fragenkatalog schriftlich erstellen

Wenn Sie einen Fragenkatalog erstellen möchten, sollten Sie dabei ein paar Dinge beachten:

  • Gehen Sie beim Erstellen eines Fragenkatalogs möglichst bewusst und mit voller Aufmerksamkeit an die Sache. Denn bereits hierbei können Sie einen Großteil lernen.
  • Machen Sie sich am besten ein System aus Karteikarten, auf dem Sie vorne die Frage und hinten die Antworten formulieren. Je nachdem wie groß der Lernumfang ist, kann es sich anbieten, verschiedenfarbige Karten je Thema zu produzieren.
  • Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Sie bei der Erstellung mehr profitieren können, wenn Sie die Kärtchen handschriftlich erstellen. Denn beim Vorgang des Schreibens festigen sich die Inhalte auch schon im neuronalen Netzwerk im Gehirn.

Rechtzeitig beginnen und viele Wiederholungen

Das Fragenkatalog erstellen sollten Sie möglichst frühzeitig in Angriff nehmen.

  • Denn durch rechtzeitige Planung können Sie sich viel Stress sparen und die Effektivität des Lernens steigern.
  • Um wirklich produktiv zu lernen, sollten Sie Ihre Karteikarten möglichst jeden Tag zu lernen. Wenn Sie rechtzeitig beginnen, kann es ausreichen, pro Tag 30 bis 60 Minuten zu lernen.
  • Beim Lernen selbst hat sich folgendes System etabliert, um möglichst produktive Ergebnisse zu erzielen: Wenn Sie eine Frage sofort und ohne Probleme beantworten können, legen Sie diese ganz nach hinten in den Kartenstapel.
  • Wenn Sie eine Frage nicht oder nur schwer beantworten können, legen Sie diese weiter nach vorne, sodass Sie sich möglichst bald erneut abprüfen können.
  • Dadurch werden Sie in den unsicheren Lernbereichen sicherer und vergessen jedoch nicht die Dinge zu wiederholen, die Sie schon können. 
Teilen: