Alle Kategorien
Suche

Fragen an Mädchen - so zeigen Sie Interesse

Es ist nicht immer einfach, ein gutes Gespräch mit Mädchen zu beginnen. Meist endet es in kleinen Sticheleien oder oberflächlichen allgemeinen Aussagen. Dabei ist es sehr sinnvoll, dass Jungs und Mädchen viel miteinander kommunizieren, um ein besseres Verständnis füreinander entwickeln zu können. Welche Fragen Sie an Mädchen stellen können, lässt sich einfach erklären.

Fragen sind wichtig für den Einstieg.
Fragen sind wichtig für den Einstieg.

Mädchen und ihre Interessen

Um ein Gespräch mit einem Mädchen zu beginnen, ist es hilfreich, sich zuerst Gedanken zu machen, was dieses Mädchen denn interessiert. Mit dem falschen Thema stoßen Sie auf Desinteresse und werden nicht besonders viel Feedback erhalten. Das ist nicht das Ziel.

  • Mädchen beschäftigen sich oft  viel mit Musik und Mode und sie schwärmen gerne. Jungs sind da pragmatischer und haben in der Regel mehr Bodenhaftung. Finden sie heraus, wofür das Mädchen schwärmt, das Sie ansprechen möchten, und Sie haben bereits einen Vorteil.
  • Beachten Sie auch, dass sich Gespräche nicht unbedingt unter den Ohren anderer gut entwickeln. Das blockiert und sorgt für unnatürliche Reaktionen bei dem betreffenden Mädchen, das dann vielleicht aufgrund der Zuhörer andere Dinge sagt, als es meint. Suchen Sie eine Situation, in der Sie zu zweit sind oder doch zumindest nicht im Fokus anderer stehen

Die richtigen Fragen für den Gesprächsbeginn

  • Stellen Sie geschlossene Fragen, die nur mit Ja oder Nein beantwortet werden können, könnte der Einstieg mühsam werden. Viel besser sind öffnende W-Fragen (was, wie,...), da das Mädchen dann mehr und frei erzählen muss. Das fördert den Gesprächsfluss.
  • Obwohl auch eine W-Frage, sollten Sie trotzdem Warum-Fragen ausschließen. Solche Fragestellungen vermitteln das Gefühl, sich verteidigen zu müssen und erzeugen leicht Trotz. Sie erinnern auch an die Kindheit ("Warum hast du das gemacht?") und haben deshalb immer einen unangenehmen Beigeschmack.
  • Wenn Sie das Mädchen ansprechen, und beginnen, Fragen zu stellen, dann verhalten Sie sich so ungezwungen wie möglich. Ein unverfänglicher Einstieg wie "Was hattest du noch mal schnell für eine Note in Mathe?" ist immer gut möglich und sorgt dafür, dass beide Gesprächspartner locker bleiben.
  • Wichtig ist, dass die Frage passend ist und nicht verwirrt. Deshalb warten Sie erst ab, wie sich das Gespräch nach dem sanften Einstieg entwickelt, und versuchen Sie, zu lenken und Anknüpfungspunkte zu finden.
  • Achten Sie dabei genau auf das, was Ihnen das Mädchen erzählt und bauen Sie Brücken. So können Sie über die Mathenote auch schnell zu persönlicheren Aussagen gelangen, welche die Kommunikation intensivieren. "Wie viel hat du dafür gelernt?" oder "Woher nimmst du die Zeit, um dich so gut vorzubereiten?" sind Beispiele dafür.
Teilen: