Alle Kategorien
Suche

Fränkisches Weinland - so gelingt die Radtour am Main

Fränkisches Weinland: Die Erkundung kleiner Weindörfer und romantischer Städte gelingt bei einer großen (und auch einer kleineren) Radtour am Main entlang.

Einladend - ein Schoppenhöfchen in Nordheim
Einladend - ein Schoppenhöfchen in Nordheim

Was Sie benötigen:

  • 1-2 Tage Zeit (je nach Tour)

Fränkisches Weinland - das Gebiet am Main

Um es gleich vorwegzusagen: Das fränkische Weinland, auch als Weingebiet "Franken" bekannt, ist weitaus größer als der Teil, der hier vom Mainradweg aus erkundet wird. Die beiden vorgeschlagenen Touren sind jedoch besonders schön (und weinselig).

  • Entlang des Maines erstreckt sich fränkisches Weinanbaugebiet in etwa (stromabwärts gesehen) von Zeil am Main bis Würzburg. Ein kleineres Weingebiet befindet sich noch bei Klingenberg (vor Aschaffenburg).
  • Sie können also in 2-3 Tagesetappen (je nach Kondition und Aufenthalt in den Weinorten) beispielsweise von Zeil (oder wahlweise von Bamberg) auf dem gut befahrbaren und ausgezeichnet ausgeschilderten Mainradweg bis nach Würzburg radeln. Nahezu alle größeren Orte und Städte sind an die Bahn angebunden. An Wochenenden und Feiertagen müssen Sie allerdings mit großem Radleraufkommen rechnen!
  • Ein etwas abseits liegender und weniger bekannter Weinort ist Sand am Main, der auf dem Radweg vor Zeil passiert wird. Dort gibt es zahlreiche Straußwirtschaften und Winzer, von Bamberg kommend können Sie in dem Ort auch preiswert übernachten.
  • Die schönste Strecke beginnt jedoch in Volkach, führt über die bekannte Mainschleife (siehe Kurztour unten) vorbei an typisch fränkischen Dörfern und Ortschaften wie Nordheim und Sommerach. Der ebenfalls berühmte Weinort Escherndorf lässt sich von Nordheim mittels Fähre erreichen.
  • Noch ein Hinweis, der auf eigener Erfahrung beruht: Übernachten Sie, wenn immer möglich, in kleineren Orten. Dort ist es nicht nur preiswerter und fränkisch gemütlicher, sondern Sie bekommen auch einfacher eine Unterkunft.
  • Alternativ können Sie auch eine Pauschaltour buchen; diese ist jedoch teurer!

Eine kleine Tour an der Mainschleife - so gelingt eine Tagesradtour

  • Eine kleine gemütliche und auch mit Kindern gut zu bewältigende Radtour durch fränkisches Weinland können Sie von Volkach aus starten.
  • Folgen Sie dem Mainradweg (aufpassen, er geht erst am Mainkanal entlang und dann über eine Brücke!) über Nordheim (evtl. Abstecher nach Escherndorf) bis Sommerach. Dann weiter, bis Sie an der L2271 an den Mainkanal gelangen. Dort fahren Sie dann am Kanal entlang nach Volkach zurück. Parkmöglichkeiten in Volkach finden Sie übrigens in der Nähe der Mainbrücke. 
  • Volkach hat leider keine Bahnanbindung. Sie können mit dem Zug beispielsweise Schweinfurt erreichen und von dort bereits Fränkisches erkunden.
  • Übrigens: Im Sommer fährt an ausgewählten Tagen und an Wochenenden von Volkach die dampfbetriebene Mainschleifenbahn.
Teilen: