Hier finden Sie zunächst eine Anleitung, wie Sie einen klassischen Foulard zu einem Schal binden und anschließend werden Möglichkeiten vorgestellt, wie Sie diesen zum Schal gebundenen Foulard dann binden können. Der klassische Foulard ist rechteckig, besteht aus reinem Seidentwill und misst 90 cm mal 90 cm.

So falten Sie Foulards zu einem Schal

Breiten Sie den Foulard auf dem Boden oder Tisch aus. Das Muster sehen Sie nicht; Sie sehen also die linke Seite.

  1. Legen Sie die Ecken, die sich gegenüberliegen, in die Mitte. Die Spitzen der beiden gegenüberliegenden Ecken berühren sich in der Mitte des Foulardquadrats.
  2. Falten Sie dann auf beiden Seiten von der Kante aus, die durch das Falten der Ecke entstanden ist, bis zur Hälfte in die Mitte um. Zum Schluss falten Sie erneut bis zur Mitte um. Nun können Sie den Foulard wie einen Schal oder eine Krawatte binden.

Anleitung zum Binden von zu Schals gefalteten Seidentüchern

Sie können einen (zu einem Schal gefalteten) Foulard als Krawatte binden.

  1. Legen Sie den Foulard um den Hals.
  2. Binden Sie auf der linken Seite einen Knoten. Ziehen Sie das rechte Ende von unten durch den Knoten.
  3. Verschieben Sie den Knoten in Richtung linker Schulter. Tragen Sie das Schalende, das Sie durchgezogen haben, über Ihre Schulter geworfen. Sie können den Knoten auch vorne auf Ihrer Brust tragen.

Anleitung zum Binden von großen Foulards

Im Falle von sehr großen Foulards mit schönem Muster, sollten Sie die Anleitung zum Schalbinden vergessen und den Foulard so tragen, dass er auch richtig zur Geltung kommt.

  1. Legen Sie ihn um den Hals. Werfen Sie beide Enden über Ihre Schultern, sodass der Foulard Ihren Rücken entlang nach unten fällt.
  2. Binden Sie ihn z. B. nur locker im Nacken, indem Sie eine Schlaufe binden. So kann der Foulard ausgiebig im Wind flattern und nicht zu viel von seinem edlen Material verschwindet im Knoten oder beim Falten zu einem schmalen Schal. Das ist foulardartgerecht und gut so. Denn das Charakteristische an Foulards ist, dass sie aus Seide hergestellt werden und die entfaltet erst im "Flattermodus" ihren wahren Charme, der natürlich auf Sie als Foulardträgerin abfärbt.