Was Sie benötigen:
  • Fotoalbum, Tonpapier oder leeres Papier
  • Kleber
  • evtl. Klarsichthüllen
  • Accessoires
  • Ultraschallbilder

Ein Fotoalbum als Geschenk

Ein selbst gemachtes, persönliches Fotoalbum ist ein tolles Geschenk - nicht nur für den 18. Geburtstag, sondern auch für ältere oder jüngere Menschen. Ein Fotoalbum, das Sie selbst gestalten, ist immer eine tolle Sache, da es viele verschiedene Möglichkeiten bietet, Erinnerungen in Szene zu setzen.

  1. Zunächst einmal benötigen Sie ein Blanko-Fotoalbum. Dies können Sie im Handel erwerben. Alternativ können Sie aber auch leeres Papier oder Tonkarton verwenden.
  2. Nun suchen Sie nach Fotos, die Sie einkleben möchten. Besonders schön wird es, wenn Sie die Möglichkeit haben, für jedes Jahr ein Foto zu nehmen, und dies nach Jahreszahlen ins Album oder auf das Papier zu kleben. Toll ist es auch, wenn Sie vielleicht sogar noch Ultraschallfotos haben, oder von der Mutter ergattern können, dies könnte dann als "Jahr 0" betitelt werden.
  3. Kleben Sie die Fotos chronologisch sortiert nach Jahren ein bzw. auf, und schreiben Sie zu jedem Foto einen humorvollen Kommentar wie z . B. "Hier sieht man klein Fritzchen in der Badewanne". Lassen Sie hier Ihrer Fantasie freien Lauf!
  4. Haben Sie alle Fotos eingeklebt und mit Worten gewürzt, so folgt nun die Verschönerung des selbst gemachten Albums, das Sie nun nur noch verschiedentlich ausgestalten brauchen.

Wenn Sie sich für die Variante entschieden haben, alles auf (Ton-) Papier geklebt zu haben, können Sie die einzelnen Seiten in Klarsichtfolie einlegen und mit einem hübschen Band zusammenbinden.

Das Album selbst ausgestalten mit Accessoires

  • Kleine Accessoires, die Sie selbst mit einkleben können, hübschen und werten das ganze Album auf. Etwas wirklich Tolles ist das Bändchen, welches das Geburtstagskind bei der Geburt im Krankenhaus als Baby um den Arm bekommen hat. Hat dies die Mutter aufbewahrt, so können Sie dies wunderbar mit dazu einkleben.
  • Doch auch andere Erinnerungen aus Baby- oder Kleinkindertagen wie z. B. ausgefallene Zähne oder Haarlocken sind als Beiwerk gerne gesehen. Hier sind natürlich die Mütter gefragt, die dies hoffentlich aufbewahrt haben.
  • Ist dies nicht der Fall, können Sie aber auch mit schönen Stickern, getrockneten Blumenblättern oder auch mit Elementen aus dem Scrapbooking-Bereich das Album weiter verschönern.

Ein selbst gestaltetes Fotoalbum ist sicherlich ein wunderschönes Geschenk zum 18. Geburtstag!