Alle Kategorien
Suche

Formularfelder mit Word 2007 erstellen - so geht's

Mit der Textverarbeitungssoftware Word 2007 können Sie die verschiedenen Textdokumente erstellen und auch unterschiedliche Tabellen verwenden. Selbst umfangreichere Formularfelder lassen sich in Word 2007 mit einem relativ geringen Aufwand und ohne großes Vorwissen umsetzen.

Formularfelder mit Abfragen in Word 2007.
Formularfelder mit Abfragen in Word 2007. © Gerd Altmann / Pixelio

Word 2007 lässt sich auch für Formularfelder verwenden

  • Nicht nur Microsoft Excel beherrscht Tabellen, sondern auch Microsoft Word. Mit der Version von 2007 können Sie relativ einfach komplexe Formularfelder erstellen und diese für verschiedene Zwecke verwenden.
  • Natürlich ist es von Vorteil, wenn Sie sich bereits etwas mit dem Programm Word 2007 auseinandergesetzt haben, aber auch wenn Sie noch ein Anfänger sind, sollten Sie mit dem Erstellen von Formularfeldern nach einer kurzen Zeit klarkommen.
  • Außer Word 2007 benötigen Sie keine zusätzlichen Programme oder Tools mehr, das bekannte Programm verfügt über alle notwendigen Möglichkeiten für diesen Zweck.
  • Die erstellten Formularfelder können Sie dann anschließend zum Beispiel für Befragungen oder Abstimmungen verwenden und mit einem Drucker zu Papier bringen.

So erstellen Sie individuelle Formularfelder Schritt für Schritt

  1. Öffnen Sie als Erstes ein neues Word-Dokument, starten Sie dazu die Software oder erstellen das Dokument direkt über die rechte Maustaste.
  2. Sie müssen für ein Formularfeld als Nächstes eine Tabelle zeichnen oder erstellen. Diese finden Sie im Menü von Word 2007 über den Pfeil neben dem Rahmensymbol (Tabelle zeichnen).
  3. Zeichnen Sie nun Ihre Tabelle und gestalten Sie sie ganz nach Ihrem eigenen Bedarf. Jeden falschen Schritt können Sie über den "Rückgängig-Pfeil" von Word 2007 wieder ungeschehen machen. 
  4. Anschließend können Sie die einzelnen Formularfelder einfach über die Tastatur ausfüllen und somit anpassen - dies funktioniert über "Zellen beschriften".
  5. Wählen Sie eine Zelle aus, bei der Sie ein Kontrollkästchen verwenden möchten, und klicken anschließend auf die Registerkarte "Einfügen". Dort befinden sich im Untermenü verschiedene Symbole - diese können Sie auswählen.
  6. Sie haben die Wahl zwischen einer einfachen Auswahl mit zwei Möglichkeiten oder einer komplexen Auswahl mit mehreren Möglichkeiten. So erstellen Sie die verschiedenen Formularfelder in Ihrer Tabelle und füllen Sie mit den passenden Anfragen.
  7. Eine einfache Auswahlfunktion sollte in den meisten Fällen vollkommen ausreichen. So haben Sie zum Beispiel insgesamt zwei Zellen für die Antworten, die entweder mit Ja oder mit Nein beantwortet werden.

Vergessen Sie nicht regelmäßig zu speichern, sonst sind Ihre Fortschritte bei einem Windowsproblem zunichtegemacht. Nachdem Sie Ihre verschiedenen Formularfelder ausgefüllt und angepasst haben, können Sie anschließend bei Bedarf noch das Layout der gesamten Tabelle optisch verschönern. Sollten Sie mit der Erstellung Probleme bekommen, so können Sie sich auch an die integrierte Hilfe von Word 2007 wenden, diese finden Sie über einen Klick auf das Fragezeichen.

Teilen: