Alle ThemenSuche
powered by

Forelle braten - so machen Sie es richtig

Haben Sie auf dem Wochenmarkt eine frische Forelle erworben, die Sie nun zubereiten möchten, dann haben Sie die Wahl, diese in Folie zu grillen, zu dünsten oder zu braten. Mit wenig Aufwand können Sie den Fisch so in eine herzhafte Mahlzeit verwandeln.

Forelle braten - so machen Sie es richtig
Video von Lars Schmidt

Was Sie benötigen:

  • Forelle
  • Butter
  • Pfanne
  • Zwiebel
  • Petersilie
  • Kräutersalz
  • 2 Mangoldblätter
  • Zahnstocher
  • 1 Zitrone
Bild 1

Eine Forelle braten- gesund und vielfältig

Die Forelle zählt zu den Fischen, welche gern in der Küche zubereitet werden. Gerade die Vielfalt der diversen Rezepte machen sie zu einem schmackhaften Leckerbissen.

Möchten Sie das folgende Rezept für eine "Forelle im Mangoldmantel" ausprobieren, so wird der Fisch in diesem Falle gebraten und Sie sollten folgendermaßen vorgehen:

  1. Zunächst ist es ratsam, die ausgenommene Forelle, bevor Sie sie braten, gründlich unter fließendem Wasser von innen und außen abzuwaschen und danach mit einem Küchenpapier trocken zu tupfen.

  2. Würzen Sie den Fisch mit schwarzem, gemahlenem Pfeffer und beträufeln ihn anschließend noch mit Zitronensaft.

  3. Nun erhitzen Sie ein wenig Butter in einer Pfanne und rösten - nicht braten - hierin eine kleine geschnittene Zwiebel an. Fügen Sie zu diesen gerösteten Zwiebelstückchen ein paar frisch gewaschene und zerkleinerte Petersilienblätter hinzu und würzen diese Zubereitung anschließend noch mit einem Kräutersalz.

  4. Füllen Sie die Mischung in die Forelle, bevor Sie diese in die Pfanne legen und braten.

  5. Bereiten Sie für die Ummantelung der Forelle 2 Mangoldblätter vor. Sie sollten jene waschen, trocken tupfen und vorhandene dicke Rippen flach schneiden.

  6. Wickeln Sie nun die beiden Mangoldblätter um die Forelle und befestigen sie mit einem Zahnstocher oder fixieren sie mit einem weißen Baumwollfaden, sodass die Gemüseblätter beim Braten nicht vom Fisch getrennt werden.

  7. Zum Schluss geben Sie circa 20 g Butter in eine für den Fisch geeignete Pfanne und braten die Forelle auf jeder Seite für 5 - 7 Minuten. Danach ist sie servierfertig.

Als Beilage zu dieser Köstlichkeit können Sie frische Kartoffeln, Weißbrot oder Baguette servieren.

Bild 3
Bild 3
Bild 3
Bild 3

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Weihnachtsbraten - ein Rezept das immer gelingt
Jürgen Hemminger
Essen

Weihnachtsbraten - ein Rezept das immer gelingt

Man kennt ja die üblichen Essen, die an Weihnachten auf den Tisch kommen. Da ist die Gans, die Ente, der Karpfen oder die Pute. Doch wäre es nicht einmal an der Zeit einen …

Entenbraten knusprig braten - so geht's
Irene Bott
Essen

Entenbraten knusprig braten - so geht's

Entenbraten muss einfach knusprig sein, damit er schmeckt. Nichts ist enttäuschender, als wenn der Entenbraten nicht knusprig wird, sondern die Haut weich und fettig schmeckt. …

Thunfisch braten - so gehen Feinschmecker vor
Jürgen Hemminger
Essen

Thunfisch braten - so gehen Feinschmecker vor

Wenn es beim Essen um Delikatessen geht, gehört Fisch einfach dazu. Diesen zuzubereiten erfordert immer sehr viel Geschick. Ein Fisch, der hier einer ganz besonderen Behandlung …

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche
Essen

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept
Alexandra Forster
Essen

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept

Flammkuchen ist die wohl bekannteste Spezialität aus dem Elsass. Bei großer Hitze wird der dünne Teig des Flammkuchens knusprig gebacken. Ein deftiger Belag aus Zwiebeln, Speck …

Maulwurfkuchen - Rezept
Fanni Schmidt
Essen

Maulwurfkuchen - Rezept

Auf den ersten Blick sieht der Maulwurfkuchen einem Maulwurfshügel tatsächlich ziemlich ähnlich – doch geschmacklich hat er sicherlich einiges mehr zu bieten. Unter einer …

Schweinemedaillons braten - Anleitung
Manuela Bauer
Essen

Schweinemedaillons braten - Anleitung

Schweinemedaillons sind schnell gebraten und bei fast allen Fleischessern sehr beliebt. Leckere, saftige Medaillons vom Schwein sind einfach in der Zubereitung und können …

Ähnliche Artikel

Schnitzel braten - Schritt für Schritt
Kerstin Leibrich
Essen

Schnitzel braten - Schritt für Schritt

Kalbs-, Puten- oder Schweineschnitzel? Paniert oder natur gebraten? Egal, das Schnitzel ist ein beliebtes Gericht in vielen europäischen Ländern. Was wir „Wiener Schnitzel“ …

Besonders die knusprige Kruste schmeckt beim Krustenbraten.
Kerstin Leibrich
Essen

Krustenbraten - Zubereitung

Braten gelten als das deutsche Sonntagsessen. Und sie sind auch wirklich sehr lecker. Der Krustenbraten bietet neben saftigem Schweinefleisch auch noch eine knusprige Kruste, …

Forelle in Alufolie zubereiten - Rezept
Claudia Markwardt
Essen

Forelle in Alufolie zubereiten - Rezept

Sie möchten für das Sonntagsessen eine Forelle anrichten. Aber an diesem Wochenende wollen Sie den Fisch in Alufolie backen. Ihnen fehlt noch ein Rezept?

So werden Gänsekeulen knusprig
Daniela Kitzhofer
Essen

So werden Gänsekeulen knusprig

An Feiertagen gehört der Gänsebraten einfach dazu. Doch wie bekommt man Gänsekeulen richtig knusprig? Dies ist im Großen und Ganzen eigentlich gar nicht schwer.

Lachs braten - wie lange der Speisefisch benötigt
Anne-Kathrin Ellhorn
Essen

Lachs braten - wie lange der Speisefisch benötigt

Einer der wohl begehrtesten und schmackhaftesten Speisefischen ist der Lachs. Der Lachs ist in der Küche vielseitig einsetzbar. Ob roh, geräuchert oder gebraten - Lachs …

Butterschmalz selber herstellen - Anleitung
Sophie Krey
Essen

Butterschmalz selber herstellen - Anleitung

Butterschmalz ist eine tolle Alternative zu anderen Fetten wie Öl oder Butter. Besonders gut eignet es sich als Bratfett. Was auch für diese schmackhafte Alternative spricht - …

Rinderbraten im Ofen - so gelingt das Roastbeef
Susanne Mielchen
Essen

Rinderbraten im Ofen - so gelingt das Roastbeef

Nehmen Sie für Ihren Rinderbraten im Ofen eines der besten Stücke vom Rind: das Roastbeef. Hier zeichnet sich Qualität aus. Sie können zwischen zwei Garmethoden wählen, um aus …

Kabeljau braten - ein Rezept
Marie Reis
Essen

Kabeljau braten - ein Rezept

Kabeljau ist eine der beliebtesten Fischsorten in Europa. Man kann ihn in vielen verschiedenen Arten zubereiten. Probieren Sie doch einmal ein neues Rezept, Kabeljau asiatisch angebraten.

Aus dem Halogenofen: Krustenbraten, wie er sein soll.
Karin Meyer
Essen

Schweinebraten: Zwei Rezepte für Halogenofen

Mit einem Halogenofen kann man nicht nur backen und dünsten, sondern auch köstliche Braten zubereiten. Egal, ob Schweinebraten, Rinderbraten oder gebratenes Hühnerfleisch, das …

Schon gesehen?

Gänsekeulen braten - so wird's lecker
Alexandra Muders
Essen

Gänsekeulen braten - so wird's lecker

Gebratene Gänsekeulen sind gerade zur Weihnachtszeit ein beliebtes und traditionelles Essen. Damit das Fleisch schön saftig und die Haut aber knusprig wird, müssen Sie die …

Anleitung - Seelachsfilet braten
Christine Bärsche
Essen

Anleitung - Seelachsfilet braten

Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

Das könnte sie auch interessieren

Das klassische Steak Tatar wird aus Rindfleisch hergestellt.
Frauke Itzerott
Essen

Was ist Tatar?

Steak Tatar oder Rindertatar - oft gehört, doch nie selbst zubereitet? Neben der klassischen Variante gibt es viele interessante Rezepte. Da ist für jeden etwas dabei. Aber …

Shrimps-Salat ist eine ausgezeichnete Vorspeise.
Roswitha Gladel
Essen

Shrimps-Salat - zwei Rezepte

Suchen Sie eine ungewöhnliche Vorspeise? Shrimps-Salate eignen sich perfekt zu diesem Zweck. Die etwa zehn Zentimeter große Garnelenart ist geschmacklich wie optisch ein Highlight.

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Gebäck-Kugeln enthalten mitunter sehr viele Kalorien.
Dirk Markendorf
Essen

Kalorien: Raffaello-Kugel - Informatives

Wer im Rahmen eines Abnehmprogramms gerne überschüssige Pfunde loswerden möchte, ist natürlich interessiert daran, wie viele Kalorien sich in den einzelnen Lebensmitteln …