Alle Kategorien
Suche

Ford Fusion: Anhängerkupplung montieren - Anleitung

Eine Anhängerkupplung für den Ford Fusion zu montieren, ist kein Hexenwerk. Zumindest dann, wenn Sie eine starre Ausführung verwenden, schaffen Sie das auch!

Eine Anhängerkupplung montieren Sie leicht selbst.
Eine Anhängerkupplung montieren Sie leicht selbst.

Was Sie benötigen:

  • Passenden Schraubendreher
  • Schraubenschlüssel
  • starre Anhängerkupplung
  • Ford Fusion
  • Rostschutzfarbe

Ford Fusion - so montieren Sie eine starre Anhängerkupplung

Es ist einfach ärgerlich - Sie haben sich ein Auto gekauft und stellen im Laufe der Zeit fest, dass Sie doch ganz gut eine Anhängerkupplung gebrauchen könnten. Nun haben Sie die Wahl: Entweder kaufen Sie ein neues Auto oder aber Sie beweisen ein wenig handwerkliches Geschick und montieren die Anhängerkupplung selbst. Im Falle eines Ford Fusion funktioniert das so:

  1. Nehmen Sie die hintere Blende ab und lösen Sie die Schrauben des Stoßfängers und nehmen Sie ihn ab.
  2. Entfernen Sie den Füllkörper.
  3. Schieben Sie jetzt die Anhängerkupplung in den Längsträger Ihres Ford Fusion und befestigen Sie ihn an jeder Seite mit zwei Schrauben. Bearbeiten Sie diese Schrauben möglichst mit Rostschutzfarbe, um sie vor Witterungseinflüssen zu schützen und sie lange haltbar zu machen.
  4. Damit auch die Beleuchtung Ihres Anhängers funktioniert, verbinden Sie jetzt noch den fahrzeugspezifischen Kabelsatz mit dem Stecker  und ziehen Sie ein Kabel zum Dauerplus des Sicherungskastens und schon haben Sie die Anhängerkupplung montiert.

Darauf sollten Sie achten

Möchten Sie beim Montieren einer Anhängerkupplung selbst Hand anlegen, dann sollten Sie unbedingt auf folgende Dinge achten:

  • Kaufen Sie eine Anhängerkupplung, die für Ihren Ford Fusion passt.
  • Bei der beweglichen Ausführung ist es möglich, dass Sie den Stoßfänger passend ausschneiden müssen. Lassen Sie in diesem Fall lieber einen Profi ans Werk.
  • Hat Ihr Wagen noch Werksgarantie, dann sollten Sie diese Arbeiten nur in einer zertifizierten Vertragswerkstatt vornehmen lassen, um keine Garantieansprüche zu verlieren.
Teilen: