Alle Kategorien
Suche

Fördermittel für die Wärmedämmung des Dachs beantragen - so geht's

Zunehmende Schadstoffbelastung und steigende Energiekosten treiben viele Immobilienbesitzer dazu, wenn nicht bereits geschehen, wärmedämmende Maßnahmen an Ihrem Objekt durchzuführen. Allerdings sollte vorher immer abgeklärt werden, welche Fördermittel Sie beantragen können. Wenn Sie Fördermittel für die Wärmedämmung des Dachs beantragen wollen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten.

Dachdämmung - hier erhalten Sie zusätzliche Fördermittel.
Dachdämmung - hier erhalten Sie zusätzliche Fördermittel.

Was Sie benötigen:

  • Den Wunsch nach Fördermittel

Fördermittel gibt es für die unterschiedlichsten Baumaßnahmen. Eine sehr wichtige Angelegenheit, ist die Wärmedämmung eines Hauses. Ohne diese geht erhebliche Energie ungenutzt verloren. Deshalb werden auch bei immer mehr Altbauten diese wärmedämmenden Maßnahmen umgesetzt.

    So beantragen Sie Fördermittel für die Wärmedämmung

    1. Wenn Sie sich entschließen, an Ihrem Gebäude wärmedämmende Maßnahmen, gerade im Bereich Dach vorzunehmen, sollten Sie wissen, dass Sie dafür Fördermittel für diese Wärmedämmung beantragen können.
    2. Bund und Länder vergeben gerade bei der Wärmedämmung Fördergelder. Bei Art und Höhe einer solchen Förderung kommt es  allerdings  immer darauf an, wie die Immobilie genutzt wird, ob eigengenutzt oder vermietet.
    3. Sie sollten sich über Fördermittel jedoch immer frühzeitig vor der Baumaßnahme erkundigen, wo und welche Möglichkeiten sich Ihnen dabei eröffnen.
    4. Gerade im Bereich Bauen und Modernisieren gibt es zahlreiche Förderprogramme, sodass die Suche nach dem richtigen sehr zeitaufwändig werden kann.
    5. Eine langläufig bekannte Anlaufstelle ist hier zum Beispiel die KfW-Bank. Bei ihr werden mithin die meisten dieser Fördermittel beantragt. Auch hier werden aber ebenfalls Unterschiede zwischen den einzelnen Baumaßnahmen gemacht und nach dem für Sie richtigen Förderprogramm gesucht.
    6. Sie sollten sich wegen der Fülle an Fördermittel deshalb umfangreich kundig machen. Banken und Baufirmen sind Ihnen hier auf jeden Fall behilflich, die richtigen Fördermittel für Ihre Wärmedämmung zu finden.
    Teilen: