Alle Kategorien
Suche

Flv-Dateien schneiden - so gelingt's

Flv-Dateien schneiden - so gelingt's2:29
Video von Steven Selig2:29

Flash-Dateien sind schwer zu bearbeiten? Das muss nicht sein. Lesen Sie hier, wie Sie die beliebten flv-Dateien ganz einfach schneiden können.

Je beliebter Videoplattformen wie YouTube oder Clipfish werden, desto wichtiger wird das Videoformat Flash. Die Videos auf den gängigen Plattformen sind in diesem Format, das die Endung flv hat, gehalten. Etwas kompliziert wird es, wenn Sie flv-Videos schneiden möchten, denn nicht jedes Schnittprogramm kommt mit diesen Dateien zurecht. Wie es dennoch klappt, lesen Sie hier.

So schneiden Sie flv-Dateien

Um flv-Dateien schneiden zu können, benötigen Sie ein geeignetes Programm. Ein gutes Beispiel für solche Programme ist Free Video Dub.

  1. Laden Sie das Programm Free Video Dub zunächst herunter.
  2. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei dann per Doppelklick.
  3. Nun müssen Sie das Programm installieren. Es ist sehr klein und wird Ihren Rechner nicht sonderlich belasten.
  4. Nach der Installation starten Sie Free Video Dub. Sie sehen, dass es nur wenige Funktionen hat und von daher sehr überschaubar ist.
  5. Sie können nun flv-Videos importieren und diese mit der Schnittfunktion teilen oder neu anordnen.

Wenn Sie sich nicht extra ein Programm installieren möchten, gibt es auch eine Möglichkeit, flv-Videos mit dem Windows Movie Maker zu bearbeiten.

So bearbeiten Sie Flash-Videos mit dem Movie Maker

Da der Movie Maker, der bei Windows normalerweise vorinstalliert ist, keine flv-Dateien verarbeiten kann, müssen Sie sie vor dem Schneiden konvertieren.

  1. Hierfür laden Sie sich wieder ein Programm herunter, beispielsweise den Free FlV Converter.
  2. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei und installieren Sie die kostenlose Freeware.
  3. Wenn Sie das Programm starten, werden Sie aufgefordert, eine Datei auszuwählen.
  4. Rufen Sie die Flash-Datei auf und importieren Sie sie.
  5. Nun können Sie das Zielformat auswählen. Für den Movie Maker eignet sich wmv am besten.
  6. Konvertieren Sie das Video. Danach können Sie es dann problemlos im Movie Maker schneiden.

Fazit: Flv-Dateien sind längst nicht so sperrig, wie manche vermuten. Über kleine Umwege lassen sie sich bestens bearbeiten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos