Alle Kategorien
Suche

FLV-Datei abspielen - so geht es mit einem Player

Wenn Sie Animationen zum Beispiel im Flash-Format gespeichert haben, finden Sie meist eine FLV-Datei auf Ihrer Festplatte. Diese können Sie mit einem Player abspielen.

FLV-Dateien im Webbrowser abspielen.
FLV-Dateien im Webbrowser abspielen.

Eine FLV-Datei abspielen

FLV ist eine Dateisendung, welche in verschiedenen Formen, z. B. mit den Endungen flv und f4v daherkommen. Bei diesem Format handelt es sich um ein Format, welches von Adobe entwickelt wurde und als Dateiformat für mediale Inhalte (Flash Videos) dient. Sie können heruntergeladene FLV-Dateien abspielen, indem Sie einen Player verwenden.

  • FLV dient gewissermaßen als Verpackung für Inhalte, die per Internet übertragen werden. Handelt es sich bei den Inhalten um Videos, hängt die Möglichkeit des Abspielens vom verwendeten Codec ab. 
  • Das Flash-Video-Format unterstützt in der aktuellen Variante verschiedene, moderne Kodierverfahren für Videoinhalte. Im Wesentlichen sind dies der MPEG-4 Standard H.263 und H.264. Audiodaten können ebenso übertragen werden, unter anderem im MP3-Format.
  • Die meisten FLV-Dateien können mit einem Flash-Player abgespielt werden. Adobe ermöglicht das Abspielen der FLV-Dateien ab Player in der Version 6, wobei erst die Version 7 des Players das direkte Abspielen per HTT-Protokoll ermöglichte. Neue Inhalte bzw. verwendete Kodierverfahren können aber nur mit aktuellen Flash-Player-Versionen abgespielt werden.
  • Daher können Sie zum Abspielen der Inhalte den Webbrowser verwenden. Sehr viele Internetportale verwenden dieses Format bereits - unter anderem YouTube, wobei es eine Tedenz hin zu HTML5 gibt, die das Flash-Video-Format früher oder später ersetzen werden. 
  • Verwenden Sie kein Windows, können Sie FLV-Dateien auch mit anderer verfügbarer Software abspielen. Zum Beispiel können Sie Swfdec unter Linux verwenden. 
  • FLV-Dateien können Sie auch direkt in einem Videoplayer abspielen. Eine Vielzahl von Player-Programmen steht dabei zur Auswahl, darunter Winamp, Realplayer, MPlayer usw.
Teilen: