Alle Kategorien
Suche

Flur einrichten - so geht's bunt

Der Flur ist Empfangsbereich und Vorzimmer Ihres Heimes - jeder, der zu Ihnen kommt, muss hindurch, deshalb sollte er die Visitenkarte Ihrer Wohnung bzw. Ihres Hauses sein. Freundlich und einladend soll er auf Gäste wirken, die sich oftmals angesichts des Eingangsbereiches ein Bild ihres Gastgebers machen - und auch Sie selbst sollten Ihren Flur immer mit etwas Stolz betreten können. Lassen Sie beim Einrichten Ihres Flurs Ihren guten Geschmack, Fantasie und Kreativität walten!

Spiegel geben dem Flur erlesenes Ambiente.
Spiegel geben dem Flur erlesenes Ambiente.

Was Sie benötigen:

  • helle Wandfarben
  • Garderobenschrank
  • Spiegel
  • Schuhschrank

Zugegeben, manchmal ist es wirklich nicht einfach, einen langen, schmalen und düsteren Flur freundlich und ansprechend zu gestalten und einzurichten, deshalb wird er meistens praktisch - als Ablage- und Aufbewahrungsort für Garderobe, Hüte, Schuhe und Schlüssel - eingerichtet. Persönlicher Stil und einladendes Ambiente beim Einrichten des Flurs sind meistens zweitrangig, dabei ist kein großer Aufwand, einen Flur individuell einzurichten.

Ein heller Flur wirkt ungezwungen und einladend

  • Das Einrichten eines Flurs beginnt, speziell bei langen, schmalen und dunklen Fluren - wie es leider häufig der Fall ist - bereits mit der farblichen Gestaltung der Wände. Diese sollten Sie auf jeden Fall, vor allem wenn die natürliche Lichtquelle spärlich ausfällt, in hellen Farben halten - sie vergrößern Ihren Flur optisch.
  • Sonnige, warme Töne, wie Gelb oder Orange können Sie als Alleinfarbe, besser aber noch als Kontraste einsetzen. Grün eignet sich z. B. hervorragend zur Kombination mit Orange und verleiht dem Raum einen ganz besonderen Touch. Natürlich ist darauf zu achten, dass der farbliche Gegensatz zu den übrigen Räumen nicht zu krass ausfällt, eine gewisse Ausgeglichenheit sollte unbedingt eingehalten werden.

Das Einrichten beginnt schon bei der Planung

  • Beginnen Sie mit der Planung Ihrer Flureinrichtung damit, dass Sie sich darüber klar werden, welchen Einrichtungsstil Sie bevorzugen, denn Flurmöbel erhalten Sie in fast allen Einrichtungsstilen - vom Landhausstil bis hin zum Kolonialstil.
  • Dunkle Flurmöbel sollten Sie nur dann in Betracht ziehen, wenn Ihr Flur die räumlichen Voraussetzungen - sehr viel Tageslicht und eine gewisse Größe - erfüllen, in kleinen Fluren wirken sie erdrückend, hier sollten Sie für helles, freundliches - wer möchte, auch gerne auf buntes - Mobiliar entscheiden!
  • Lange, schmale Flure richten Sie am idealsten mit Anbaumöbeln ein. Die Anbauprogramme geben Ihnen durch die Kombinationsmöglichkeiten verschiedenster Elemente die Möglichkeit, den kleinen Raum sinnvoll auszunutzen. Auch moderne Komplettsets sorgen durch überlegte Zweckmäßigkeit für den nötigen Stauraum, um übersichtliche Ordnung in Ihren kleinen Flur zu bringen.
  • Große Flur können Sie entsprechend der Raumgröße mit Einzelmöbeln - bei Landhausflurmöbeln beispielsweise mit dekorativen Bauernschränken oder Truhen - geschmackvoll einrichten und so gleichzeitig individuelle Highlights setzen. Ein Sitzmöbel kann Ihrem großen Flur zusätzlichen Wohlfühlcharakter verleihen.

Unverzichtbares Mobiliar zum Einrichten eines Flurs

  • Das wohl wichtigste Möbel in Ihrem Flur ist ein Garderobenschrank (platzsparende Variante mit Schiebetüren) zum Verstauen von Jacken und Mänteln. Sollten Sie hierfür nicht den nötigen Platz haben, bieten sich moderne Hängegarderoben mit Hutablage, Garderobenleisten oder Garderobenhaken, die Sie in fröhlichen Farben und vielen peppigen Varianten erhalten, an.
  • Eine Garderobe ohne Spiegel - geht gar nicht! In Garderobenschränken sind Spiegel meist integriert, aber auch wenn Sie aus Platzgründen eine andere Garderobenlösung gewählt haben, braucht Ihr Flur einen - möglichst großen - Spiegel, denn er dient auch der optischen Vergrößerung des Raumes. Hier bieten sich zahllose Spiegelmodelle an, äußerst dekorativ und auffallend ist jedoch die Gestaltung einer Wandfläche mit geklebten Spiegelfliesen.
  • Natürlich darf auch der Schuhschrank nicht fehlen, denn wer will schon im Eingangsbereich über Schuhberge stolpern? Ordnungssysteme für Schuhe und Schubladenschränkchen für Schlüssel, Handschuhe usw., sind in Breiten ab 25 cm erhältlich und finden somit auch im kleinsten Flur ein Plätzchen.

Dielen auflockernd und ansprechend gestalten

  • Flure bieten, so absurd es klingt, ein großes Potenzial zur Verwirklichung Ihrer Ideen und Kreativität. Bereits durch einfaches Ersetzen der Schrankknöpfe durch farbige Knöpfe, die übrigens nicht unbedingt rund sein müssen, verändert sich der Gesamteindruck Ihres Flurs.
  • Große Dielen bzw. Eingangsbereiche gestalten Sie - je nach Platzangebot - durch farbig abgestimmte Sitzelemente oder Kübelpflanzen, z. B. Palmen, wohnlich und ansprechend.
  • Mit Spiegeln, bzw. Spiegelfliesen - ob flächenhaft, zu Mustern und Ornamenten zusammengesetzt oder einzeln versetzt - können Sie Ihren Flur optisch vergrößern, ihm mehr Raum verleihen. Kombinieren Sie diese Spiegelarrangements mit Wandstrahlern, Spotlights oder LED- Leisten - Ihr kleiner Flur erstrahlt, wirkt modern und einladend.

My Home is my Castle - ein schöner Gedanke, wenn man seinen geschmackvoll eingerichteten Flur betritt - und auch auf Ihre Gäste wird der erste Eindruck, den sie beim Betreten Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung haben, äußerst positiv wirken - sie werden sich willkommen fühlen.

Teilen: