Alle Kategorien
Suche

Fluffig - so wird Biskuitteig schön locker

Biskuitrollen sehen in zahlreichen Zeitschriften und Abbildungen so lecker aus, dennoch trauen sich viele Hobbybäcker nicht an die Zubereitung heran, aus Angst, dass der Biskuitteig nicht gelingt. Hier gibt es ein Rezept für einen fluffigen Teig mit Gelinggarantie!

Füllen Sie Biskuitteig mit Sahnefrüchten.
Füllen Sie Biskuitteig mit Sahnefrüchten.

Was Sie benötigen:

  • 4 Eier
  • 4 Eßl. Wasser (kalt)
  • 150 g Zucker
  • 160 g Mehl, fein
  • 2 TL Backpulver

Fluffiger Biskuitteig mit Gelinggarantie

Aus Biskuitteig können Sie gefüllte Rollen mit Sahne und Früchten zaubern oder Sie backen aus dem Teig Böden für Ihre Torte. Wenn Ihnen selbst einmal der Teig missglückte und eher trocken und hart wurde, probieren Sie einfach folgendes Rezept für einen fluffigen Boden.

  1. Schlagen sie die Eier auf und trennen Sie das Eiweiß in eine Rührschüssel. Achten Sie darauf, dass wirklich kein Tropfen Eigelb oder gar Schale in die Schüssel gelangt, sonst lässt sich das Eiweiß nicht steif schlagen. Das Eigelb können Sie separat aufbewahren, da es in den weiteren Schritten benötigt wird.
  2. Geben Sie außerdem 4 Esslöffel kaltes Wasser zum Eiweiß und schlagen Sie es mit dem Handrührgerät richtig steif (schnittfest).
  3. Schütten Sie langsam den Zucker zum Eischnee sowie Sie das Eigelb hinzufügen, rühren Sie währenddessen mit dem Mixer weiter.
  4. Zuletzt müssen Sie das Mehl und das Backpulver an den Teig geben, der Teig wird umso fluffiger, wenn Sie sehr feines Mehl benutzen und es in die Schüssel sieben.

Wenn das Mehl vollständig untergerührt wurde, müssen Sie den Rührvorgang unmittelbar beenden!

Die Backzeit variiert je nach Ofentyp

  1. Der Teig muss nach der Zubereitung sofort gebacken werden, nur so bekommen Sie ein tolles Endergebnis.
  2. Streichen Sie den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backen es im vorgeheizten! Ofen 10 Minuten bei 170°C.
  3. Die Backzeit kann je nach Ofentyp variieren, der Teig jedoch, darf nicht zu lange gebacken werden, um schön fluffig und nicht trocken und hart zu werden.

Wenn Sie 3 EL Kakao an den Teig geben, können Sie einen Schokoladenbiskuit herstellen.

Teilen: