Alle Kategorien
Suche

Flowchart erstellen - so gelingt es mit Powerpoint

Mit einem Flowchart können Sie Prozesse oder Programme auf eine einfach nachvollziehbare Art und Weise darstellen. Mit Powerpoint können Sie solche Ablaufdiagramme leicht erstellen.

Mit einem Flowchart verdeutlichen Sie Prozesse oder Programmstrukturen.
Mit einem Flowchart verdeutlichen Sie Prozesse oder Programmstrukturen. © Gerd_Altmann_Shapes_AllSilhouettes.com / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Powerpoint 2010
Bild 0

Ein Flowchart visualisiert Abläufe

  • Mithilfe eines Flowcharts können Sie Arbeitsabläufe ebenso darstellen, wie komplexe Programmfunktionen. Ursprünglich wurde diese Darstellungsform eingesetzt, um den logischen Aufbau eines Programmes zu visualisieren, ohne die eigentlichen Programmbefehle zu kennen und deren Syntax richtig anzuwenden.
  • Mit einem solchen Ablauf- oder Flussdiagramm lässt sich jedoch jede Art von Prozessen darstellen, daher wird es auch in der Arbeitsorganisation oder im Qualitätsmanagement eingesetzt.
  • Für ein Flowchart existiert eine Anzahl von festgelegten Symbolen, mit denen etwa Start und Ende, Entscheidungen oder definierte Tätigkeiten dargestellt werden.
  • Die einzelnen Symbole werden über Linien miteinander verbunden, sodass sich (mindestens) eine Verbindung vom Start- zum Endpunkt ergibt.

So erstellen Sie ein Ablaufdiagramm in Powerpoint

Anders als für Organigramme, bietet Powerpoint leider keinen Assistenten, um Flowcharts bequem zu erstellen. Stattdessen finden Sie die entsprechenden Symbole als Autoformen im Bereich "Flussdiagramm".

  • Erstellen Sie zunächst eine neue und leere Präsentation und stellen Sie sicher, dass Sie den Ribbon "Start" sehen.
  • Hier finden Sie die Autoformen unter dem Bereich "Zeichnung", wenn Sie mit der Maus auf den Pfeil nach unten klicken oder den Scrollbalken verschieben.
  • Sie sehen eine Auswahl verschiedener Formen, deren Bedeutung Sie erfahren, wenn Sie die Maus über einem Symbol platzieren.
  • Wie jede Autoform, können Sie auch die Elemente für ein Flussdiagramm per Drag'n'Drop in Ihre Präsentation ziehen und anordnen. Ebenso können Sie die Farben und Linienform verändern und Text hinzufügen.
  • Verbinden Sie die einzelnen Elemente mit Linien, die Sie an den Einrastpunkten (jeweils mittig an jeder Autoform zu finden) verbinden. So können Sie die Form an eine andere Stelle platzieren und die Verbindung dennoch erhalten.
Bild 4
Bild 4
Teilen: