Alle Kategorien
Suche

Flokati waschen - so geht's in der Waschmaschine

Ein Flokati bringt Behaglichkeit in Ihren Wohnraum. Er ist schön flauschig und weich unter den Füßen. Aber, auch wenn Sie ihn regelmäßig absaugen, nach einer Weile beginnt er unansehnlich zu werden. Spätestens dann stellt sich die Frage - können Sie den Flokati waschen?

Flokatis können Sie waschen
Flokatis können Sie waschen © Marcus_Herbert / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Wollwaschmittel
  • Weichspüler
  • oder Haarshampoo und Spülung
  • evtl. Trockner

Hochflor aus Schurwolle - das ist  Flokati

Ein hochwertiger Flokati besteht aus reiner Schurwolle. Die Wolle besitzt eine natürliche Imprägnierung - sonst würden ja die Schafe bei Regen bis auf die Haut nass werden. Diesen Umstand sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie nun daran gehen, Ihren Flokati wieder in einen sauberen Zustand zu versetzen.

  • Grundsätzlich spricht nichts dagegen, Ihren Flokati in der Waschmaschine zu waschen. Allerdings ist das eine Frage der Größe: Flokatis sind hygroskopisch - das heißt, sie nehmen sehr viel Wasser auf. Das macht sie enorm schwer.
  • Es dürfte Ihrer Waschmaschine also nicht gut bekommen, wenn Sie einen großen Flokati zusammenlegen, und versuchen in der Waschmaschine zu waschen: Das überfordert den Waschmaschinenmotor und könnte unangenehme Folgen haben.

Was beim Waschen Ihres Hochflorteppichs zu beachten ist

Ihr Flokati ist ein Naturprodukt und reagiert empfindlich auf heißes Wasser. Waschen Sie ihn entweder kalt oder lauwarm - 30 °C ist die absolute Obergrenze.

  • Das Wollwaschprogramm oder ein Programm für Feinwäsche ist das Richtige für Ihren Flokati. Wenn Sie einen Trockner zur Verfügung haben, können Sie ihn auch schleudern - anderenfalls nehmen Sie ihn tropfnass aus der Maschine und hängen ihn zum Trocknen auf - oder legen Sie ihn bei schönem Wetter in die Sonne. Das bleicht ihn noch zusätzlich. 
  • Verwenden Sie grundsätzlich nur Wollwaschmittel und Weichspüler oder mildes Haarshampoo und eine Spülung, um Ihren Flokati zu waschen. Beide Möglichkeiten berücksichtigen die natürliche Imprägnierung, die Schurwolle besitzt.
  • Um sicherzugehen, dass der Hochflor nach dem Trocknen wieder weich und angenehm unter Ihren Füßen liegt, können Sie ihn - entweder gleich nach dem Schleudern mit einer ausrangierten Haarbürste bearbeiten, oder mit der Bürste nach dem Trocknen auflockern.

Wenn Sie Ihren Flokati in den Trockner geben - bitte nur mit sanfter Temperatur: 30 °C nimmt er nicht übel und sieht dann nach dem Trocknen wieder frisch und sauber aus.

Wenn Ihr Flokati größer ist

  • Erkundigen Sie sich im nächsten Waschsalon, ob die dortigen Waschmaschinen auf diese Belastung ausgelegt sind. Anderenfalls wird Ihnen nichts anderes übrig bleiben, als Ihren Flokati in ziemlich mühseliger Handarbeit in der Badewanne zu waschen oder ihn reinigen zu lassen.
  • Wenn Sie ihn in der Badewanne waschen, steigen Sie hinein und treten Sie ihn sauber. Dieses Vorgehen spart Zeit und Kräfte. Sie sollten ihn mindestens 2x spülen. Gutes Gelingen!
Teilen: