Alle Kategorien
Suche

Flipper-Restauration - so nehmen Sie ein defektes Gerät in Betrieb

Die Restauration eines Flippers erfordert viel Geduld und auch etwas technisches Verständnis. Wenn Sie sich an die wichtigsten Regeln halten, können Sie aber ein leicht beschädigtes Gerät auch selbst reparieren.

Mit sauberer Spiefläche und fest sitzenden Steckern müsste der Flipper wieder laufen.
Mit sauberer Spiefläche und fest sitzenden Steckern müsste der Flipper wieder laufen.

Die Schäden des Flippers begutachten

  • Gehen Sie systematisch vor, wenn Sie versuchen herauszufinden, warum ein Flipper nicht mehr funktioniert. Beginnen Sie bei den Möglichkeiten, die sich am leichtesten beheben lassen, und hoffen Sie, dass Sie die schwierigen Lösungen nicht brauchen.
  • Beim Transport eines Flippers können sich leicht einige Kabel aus den Verbindungen lösen. Öffnen Sie daher die Backbox und später das Playfield, um alle Steckverbindungen auf Wackelkontakte zu prüfen. Wenn Sie Glück haben, läuft das Gerät dann bereits wieder.
  • Falls das Gerät nicht anläuft, obwohl alle Verbindungen (inklusive Stromkabel) korrekt festgesteckt sind, finden Sie hier detailliertere Hinweise, um Fehler in der Elektronik zu beheben.
  • Wenn Sie das Gerät einschalten können, aber die Flipperfinger nicht oder nur langsam und schwach reagieren, kann es sein, dass die Mechanik allein aufgrund von abgelagertem Schmutz nicht mehr richtig läuft. Eine grundlegende Reinigung kann auch die Reaktionen der Targets wieder verbessern.

Eine grundlegende Restauration

  1. Bevor Sie beginnen, Ihren Flipper für die Restauration auseinanderzubauen, sollten Sie ihn sehr detailliert fotografieren. Jeder Aufbau sollte mit einem eigenen Bild dokumentiert werden und zusätzlich sollten Sie auch die Verbindungen, Federn und Schrauben im Bild festhalten.
  2. Sortieren Sie dann alle Schrauben sorgfältig nach Größe und Form. Schriftlich und im Bild halten Sie fest, welche Schraube an welche Verbindung gehört.
  3. Reinigen Sie nun alle Einzelteile sorgfältig mit einem Reinigungsalkohol.
  4. Tauschen Sie Verschleißteile wie Gummis aus, falls diese bereits ausgeleiert sind oder sogar schon Risse aufweisen.
  5. Nutzen Sie Ihre Aufzeichnungen, um alle Teile wieder korrekt zusammenzufügen. Sofern mit der Elektronik alles in Ordnung war, sollte der Flipper nach dieser Restauration wieder laufen.
Teilen: