Alle Kategorien
Suche

Fliesenspiegel verkleiden - so geht's

Haben Sie Ihre alten Fliesen satt, möchten aber den Fliesenspiegel nicht gleich abreißen? Wenn Sie dem Raum einen neuen Look verpassen wollen, können Sie den Fliesenspiegel auch einfach tapezierten Holzplatten verkleiden.

Mit tapezierten Holzlatten können Sie Ihren alten Fliesenspiegel einfach verkleiden
Mit tapezierten Holzlatten können Sie Ihren alten Fliesenspiegel einfach verkleiden

Was Sie benötigen:

  • Holzleisten (für die Unterkonstruktion, ca. 20 x 30 mm, Länge abhängig vom Fliesenspiegel)
  • Tapete
  • Holzplatten (tapezierbar)
  • Tapetenkleister
  • Schrauben, Dübel
  • LED-Lichtschlauch
  • Haken (Befestigung Lichtschlauch)
  • Bohrmaschine

So verblenden Sie einen Fliesenspiegel

  1. Bohren Sie oberhalb und unterhalb des Fliesenspiegels im Abstand von ca. 50 cm Löcher und setzen Sie die Dübel ein.

  2. Übertragen Sie die Abstände und die Position der Bohrlöcher auf Ihre Leisten. Anschließend bringen Sie die Leisten um den Fliesenspiegel herum an, um eine Unterkonstruktion zum Verkleiden des Fliesenspiegels zu schaffen.

  3. Befestigen Sie die Holzlatten an den Markierungen mit Schrauben an die Wand.

  4. Wenn Sie Licht mit ins Spiel bringen möchten, so können Sie außerhalb des Holzrahmens herum einen LED-Lichtschlauch mit Haken befestigen, bevor Sie den Fliesenspiegel verkleiden.

  5. Nun müssen Sie nur noch die passgenau zugeschnittenen Holzplatten an die Leisten anbringen, um anschließend den Fliesenspiegel zu verkleiden. Die Schrauben sollten Sie etwa im Abstand von 20 cm setzten.

  6. Streichen Sie jetzt die Holzlatten mit ordentlich Tapetenkleister ein und tapezieren Sie sie dann mit einem gewünschten Design. Schon sind Sie mit dem Verkleiden Ihres Fliesenspiegels fertig. Alternativ können Sie die Holzplatten aber auch vor dem Anbringen tapezieren, das bleibt Ihnen überlassen. Eine zweite Variante ist, die Holzplatten mit Farbe zu streichen und gegebenenfalls mit einem Wandtattoo zu schmücken.

Teilen: