Alle Kategorien
Suche

Fliesen auf PVC verlegen - so geht's

Es gibt heute sehr viele Möglichkeiten, um Bodenbeläge auf bereits vorhandenen Bodenbelägen zu verlegen. So ist es auch bei Fliesen. Diese können Sie problemlos auf einem bestehenden PVC verlegen. Allerdings sollten Sie hier auf einige Dinge achten, bevor Sie mit Ihrer Arbeit beginnen.

Auf PVC Fliesen anbringen.
Auf PVC Fliesen anbringen.

Was Sie benötigen:

  • Besen
  • Cuttermesser
  • PVC-Kleber
  • Fliesen
  • Fliesenkleber
  • Fugenmörtel
  • Zahnspachtel
  • Fliesenschneider
  • Fugenkreuze
  • Gummihammer
  • Wasserwaage
  • Gummispachtel
  • Schwammbrett
  • Silikon

Bevor Sie damit beginnen, Ihre Fliesen auf PVC zu verlegen, müssen Sie Ihren Boden zunächst gründlich reinigen. Danach sollten Sie untersuchen, ob der PVC-Boden exakt liegt, oder ob sich eventuell Blasen darin befinden. Solche Blasen müssen Sie natürlich entfernen. Dies und die Verlegung wird im Folgenden beschrieben.

Fliesen können auf altem PVC verlegt werden

  1. Sollten sich also Blasen in Ihrem PVC-Boden befinden, gehen Sie ganz einfach vor. Schneiden Sie mit Ihrem Cuttermesser diese Blasen auf und bringen etwas PVC-Kleber unter den Belag. Nun drücken Sie die Blasen nach unten und lassen alles gut trocknen. Eventuell überlappenden Belag entfernen Sie vorsichtig mit Ihrem Cuttermesser.
  2. Wenn der PVC nun perfekt liegt, können Sie beginnen, Ihren Boden zu fliesen. Mischen Sie hierzu Ihren Fliesenkleber nach Anweisung an. Ob Sie nun von der Mitte des Raumes die Verlegung beginnen oder aber von einer Ecke, das bleibt Ihnen überlassen. Bringen Sie jedoch nur soviel Kleber auf dem Boden auf, wie Sie in ungefähr 15 Minuten verarbeiten können, ansonsten zieht der Kleber zu schnell an.
  3. Mit einem Zahnspachtel wird der Kleber sowohl auf den PVC als auch auf die Fliesen aufgetragen. Die Fliesen legen Sie dann vorsichtig in das Kleberbett ein. Arbeiten Sie am besten mit einem Gummihammer und einer Wasserwaage. Auch sollten Sie Fugenkreuze anwenden, um den exakten Abstand der Fliesen zu gewährleisten. End- oder Teilstücke können Sie mit dem Fliesenschneider zuschneiden.
  4. Wenn Sie die Fläche verlegt haben, lassen Sie das Ganze gut trocknen. Danach wird der Fugenmörtel angerührt, mit einem Gummispachtel aufgetragen und mit einem Schwammbrett abgezogen.
  5. Zum Schluss, nachdem die Fliesen auf dem PVC verlegt sind und der Fugenmörtel getrocknet ist, müssen Sie den Boden nur noch reinigen und danach die gesamten Ränder des Raumes mit Silikon ausfugen.
Teilen: