Alle Kategorien
Suche

Flexi-Bar - Anleitung für Rückentraining

Der "Wackelstab", der als Fitnessgerät auch unter der Bezeichnung Flexi-Bar bekannt ist, stellt eines der neueren und sehr effektiven Fitnessgeräte für jeden Altersbereich und jede körperliche Konstitution dar und wird auch in der Physiotherapie genutzt. Nach Anleitung kann damit ein hervorragendes Ganzkörpertraining absolviert werden.

Flexi-Bar nach Anleitung ersetzt das Krafttraining.
Flexi-Bar nach Anleitung ersetzt das Krafttraining.

Was Sie benötigen:

  • Flexi-Bar
  • Sport-Outfit

Flexi-Bar ist effektiv und gesund

Der Fitnessmarkt bietet immer wieder neue Innovationen, sodass das Krafttraining umso motivierender und gesünder gestaltet werden kann.

  • Die Flexi-Bar und das Fitnessgerät an sich stellen einen Fiberglasstab dar mit komfortablem Mittelgriff und Gewichten an den Enden des Stabes. Dieser wird in Schwingung versetzt und mit Energie- und somit Kraftaufwand in Schwingung gehalten. Auf diese Weise wird der Körper von innen nach außen trainiert, beginnend mit den feinsten Muskeln für die Koordination bis hin zu den oberflächlichen Muskeln wie Bizeps, Trizeps, Latissimus als Rückenmuskel und Co.

  • Der Vorteil des Trainings mit der Flexi-Bar nach Anleitung liegt u.a. darin, dass das Work-out unabhängig vom Alter und von der Konstitution absolviert werden kann, da das Gerät in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist. Sofern mit Hanteln ein Training mit zum Beispiel 15 Wiederholungen pro Minute absolviert wird, wirkt bei der Flexi-Bar dasselbe Gewicht, aber individuell stufenlos durch selbst bestimmte Schwingungsstärke bis zu 300 Mal pro Minute, ohne Gelenke, Muskeln und Sehnen zu belasten oder zu schädigen.

  • Die Flexi-Bar kann sowohl zum Abnehmen wie zum Aufbau einer schlanken, kräftigen, aber auch definierten Muskulatur genutzt werden. Bereits fünf Minuten tägliches Training nach Anleitung für verschiedene Körperbereiche, auf die Sie die Schwingungen konzentrieren, machen das Training durch die Effektivität entsprechend motivierend und die Erfolge sind innerhalb kürzester Zeit sichtbar und fühlbar.

Anleitung für einen kräftigen Rücken

Unabhängig von den Flexi-Bar-Übungen nach Anleitung bietet die Flexi-Bar grundsätzlich immer ein Ganzkörper-Training mit Konzentration auf verschiedene Bereiche.

  • Bei dem Training nach Anleitung sollten Sie grundsätzlich mit leichten Schwingungen beginnen und den Griff der Flexi-Bar mittig halten, und zwar relativ locker, sodass Ihre Unterarmmuskulatur nicht verkrampft.

  • Stellen Sie sich gerade hin, die Füße sollten in Schulterbreite voneinander positioniert werden. Ihre Hände umfassen den Griff der Flexi-Bar mittig in Brusthöhe. Beginnen Sie die Schwingung in dieser Position und absolvieren Sie die Übung circa eine Minute, wobei Sie selbst die Intensität und damit den Widerstand bestimmen. Auf diese Weise wird nach dieser Anleitung der große Rückenmuskel gleichzeitig mit Ihren Oberarmen trainiert, da sich in dieser Position die Schwingungen auf diese Bereiche konzentrieren.

  • Eine Abwandlung stellt die Überkopf-Variante dar. Statt in Brusthöhe die Flexi-Bar zu schwingen, strecken Sie in der gleichen Griffposition die Arme über den Kopf und schwingen in dieser Ausgangsposition die Flexi-Bar statt horizontal dann vertikal, sodass andere Muskelpartien und der Schulterbereich mit dieser Übung erfasst werden.

  • Sie sollten die gleichen Übungen auf diese Weise für den Rücken auch einhändig und in leicht veränderten Winkeln durchführen, sodass die Schwingungen auf immer andere Muskelpartien einwirken und dort das Muskelgewebe mit dem Widerstand trainiert wird.

Sie können das Training mit der Flexi-Bar täglich absolvieren, sodass ohne großen Kraftaufwand sehr schnell und effektiv phänomenale Ergebnisse erzielt werden können mit einem Gerät, das ein ganzes Fitnessstudio ersetzt.

    Teilen: