Alle Kategorien
Suche

Fledermauskasten richtig aufhängen

Fledermäuse sind sensible Tiere, und um ihnen erfolgreich einen Unterschlupf bieten zu können, müssen Sie wissen, wie Sie Ihren Fledermauskasten richtig aufhängen.

Sie möchten Fledermäuse beherbergen?
Sie möchten Fledermäuse beherbergen?

Fledermäuse haben vor allem in den Städten mit Wohnraummangel zu kämpfen. Alte Bäume mit geeigneten Wohnhöhlen werden häufig gefällt, und ruhige, dauerhaft geschützte Plätze in der Höhe sind rar. Mit einem Fledermauskasten tun Sie den Tieren einen großen Gefallen, allerdings muss er richtig hängen, damit sie ihn annehmen können.

So hängt Ihr Fledermauskasten richtig

  • Ein Fledermauskasten sollte mindestens in 4 Metern Höhe aufgehängt werden. Wenn unter dem Kasten eine Hecke oder Bewuchs ist, sollten Sie dazu einen Mindestabstand von 2 Metern wahren.
  • Etwa 1 Meter rund um den Kasten sollte ebenfalls kein Bewuchs sein, damit sich die Fledermäuse sicher fühlen und das Einflugloch gut anfliegen können.
  • Zusätzlich muss der Ort unerreichbar für Katzen, Marder und Menschen sein. 
  • Vermeiden Sie außerdem windige und feuchte Winkel, um den Fledermauskasten aufzuhängen. Der Unterschlupf sollte möglichst warm sein, trocken bleiben und vor Wind geschützt sein. Ideal ist ein Ort, an dem der Kasten tagsüber von der Sonne beschienen wird. Der vollen Mittagssonne sollten die Kästen allerdings nicht ausgesetzt werden.
  • Achten Sie darauf, dass das Holz für den Fledermauskasten nicht mit Holzschutzmittel behandelt ist, und verwenden Sie keine Gifte gegen Ungeziefer.
  • Wenn Sie mehrere solcher geeigneter Standorte zur Verfügung haben, hängen Sie mehr als einen Fledermauskasten auf, denn teilweise ziehen Fledermäuse bei sich verändernden Wetterbedingungen gerne einmal um und machen es sich in einem anderen Kasten gemütlich. Die Kästen sollten jeweils einige Meter voneinander entfernt sein.
  • Seien Sie nicht enttäuscht, wenn nicht gleich im ersten Jahr Fledermäuse in Ihren Kasten einziehen. Wenn allerdings mehrere Jahre keine Fledermaus das Heim annimmt, hängen Sie es vielleicht noch einmal um.
  • Sie können die Kästen vorsichtig kontrollieren, aber wenn er von Fledermäusen bewohnt ist, müssen Sie im Juni und Juli auf Kontrollen verzichten, weil in dieser Zeit die Jungen aufgezogen werden.
Teilen: