Alle Kategorien
Suche

Fledermauskasten - Bauanleitung

Neben Vogelkästen, die kleinen heimischen Vogelarten Schutz und eine Brutstätte bieten, gibt es auch den Fledermauskasten. Mit etwas Material und einer schlichten Bauanleitung lässt sich dieses Habitat für die Fledermäuse einfach zusammenbauen.

Fledermäuse kommen auch in Deutschland häufig vor.
Fledermäuse kommen auch in Deutschland häufig vor.

Was Sie benötigen:

  • Holzplatten in verschiedenen Größen
  • eine Stichsäge
  • eine Packung Spax-Schrauben
  • einen Akkuschrauber
  • etwas Dachpappe
  • eine Dachlatte

Das benötigen Sie für den Fledermauskasten

  • Ein Fledermauskasten ist prinzipiell so aufgebaut wie ein Vogelkasten - mit der Ausnahme, dass die kleinen Tiere dort von unten hineinfliegen und nicht von vorn durch ein Loch. Daher brauchen Sie einen Baum in der Nähe, an den Sie den fertigen Kasten in mindestens 3 Metern Höhe hängen können.
  • Neben der Bauanleitung brauchen Sie noch Material, welches Sie in jedem Baumarkt bekommen sollten. Der Kasten kann verschiedene Größen haben, die Rückwand sollte aber nicht mehr als einen halben Meter hoch und nicht mehr als 30 cm breit sein. Ferner muss das Holz unbehandelt sein, darf also nicht lackiert oder mit Lasur behandelt sein.

Die Bauanleitung für den Kasten

Die Bauanleitung ist relativ simpel, man sollte sich aber dennoch etwa 1 bis 2 Stunden Zeit nehmen, um den Fledermauskasten zusammenzubauen.

  1. Beginnen Sie mit der Vorderwand. Diese sollte etwa ein Drittel kürzer, aber genauso breit wie die Rückwand sein. Montieren Sie dort eine sogenannte Einflugsleiste. Diese sollte so breit wie die Vorderwand sein, aber nur 3 cm hoch. Die Leiste wird am unteren Ende der Vorderwand mit zwei Schrauben von außen fixiert.
  2. Nehmen Sie nun die Rückwand und montieren Sie das Dach. Dieses ist ebenfalls so breit wie die Rückwand, aber nur etwa 10 bis 15 cm hoch. Montieren Sie das Dach mit drei Schrauben von oben an der Rückwand, sodass ein 90-Grad-Winkel entsteht.
  3. Nun können Sie die Seitenteile montieren. Diese Bretter müssen so lang wie die Rückwand sein, aber nur etwa 10 cm hoch. Diese werden mit ein paar Schrauben an die Seiten der Rückwand und mit einer Schraube pro Seite am Dach befestigt.
  4. Schrauben Sie nun die Rückwand an eine Dachlatte, um den Kasten später gut montieren zu können.
  5. Nun können Sie die Vorderwand (mit der Einflugleiste nach innen!) einpassen. Der Zwischenraum sollte oberhalb des Kastens etwa 7 cm betragen und nach unten etwas größer werden. Die überschüssigen Stellen der Seitenteile können abgesägt werden.
  6. Versehen Sie das Dach nun noch mit etwas Dachpappe, damit Regen das Holz nicht aufweicht.
  7. Kontrollieren Sie den Kasten noch einmal auf austretende Schrauben. Auch kleine Spalte sollten mit etwas Leim verschlossen werden.

Als Tipp: Wenn Sie in geraumer Zeit noch keine Aktivität am Fledermauskasten erkennen können, dann haben Sie nichts falsch gemacht. Fledermäuse lassen sich oft sehr lange Zeit, bevor diese ein neues Habitat annehmen. Da heißt es einfach abwarten.

Teilen: