Was Sie benötigen:
  • Spezialreiniger
  • Schwamm
  • Schrubber
  • Essigessenz
  • Wasser
  • Spülmittel
  1. Für hartnäckige Flecken auf Ihren PVC-Böden benötigen Sie einen Spezialreiniger, welchen Sie im Bau- oder im Supermarkt erhalten.
  2. Verteilen Sie diesen Reiniger, wie vom Hersteller angegeben, auf den Flecken Ihrer PVC-Böden.
  3. Nach der empfohlenen Einwirkungszeit behandeln Sie die Flecken auf den PVC-Böden mit einem festen Schwamm oder Schrubber. Sollten die Flecken auf Ihren PVC-Böden teilweise noch sichtbar sein, so wiederholen Sie den Reinigungsvorgang noch einmal.
  4. Öffnen Sie auf jeden Fall bei der Reinigung das Fenster, da unangenehme, wenn gar ätzende Gerüche entstehen können. Haben Sie die Behandlung der PVC-Böden abgeschlossen, wischen Sie den Belag ganz normal mit Ihrem Pflegereiniger.

Weitere Ratschläge gegen Flecken auf PVC-Böden

  • Um die Flecken auf Ihren PVC-Böden zu beseitigen, können Sie auch eine Klarwischpflege benutzen, welche für die Reinigung aller wasserbeständigen PVC-Böden angewandt werden kann. Dieses Produkt ist sehr ergiebig, da es sich um ein Konzentrat handelt. Beachten Sie die Anweisung des Herstellers.
  • Handelt es sich um Flecken (zum Beispiel Kugelschreiber), so fertigen Sie eine Mischung zu gleichen Teilen aus Essigessenz und Wasser an. Flecken auf den PVC-Böden können mit diesem Gemisch auf ganz einfache Art und Weise mit einem Schwamm oder einem Lappen abgerieben werden.
  • Handelt es sich um fettige Flecken auf Ihren PVC-Böden, so können Sie auch etwas Spülmittel auf die jeweilige Stelle geben und es einige Minuten einwirken lassen. Danach können Sie das Fett ganz einfach mit einem feuchten Tuch abtragen.