Alle Kategorien
Suche

Flechten auf Pflastersteinen - Tipps für Entfernung und Vorbeugung

Flechten auf Pflastersteinen - Tipps für Entfernung und Vorbeugung2:25
Video von Lars Schmidt2:25

Flechten auf Pflastersteinen gehören zu Organismen, die Steinflächen befallen und ungepflegt aussehen lassen. Sie haben mit diesen Tipps die Möglichkeit, mit unterschiedlichen Techniken und Mitteln die befallenen Flächen zu säubern.

Was Sie benötigen:

  • Wasser
  • Wurzelbürste
  • Hochdruckreiniger
  • Säuren
  • Fungizide

Flechten mit mechanischen Mitteln entfernen

  • Flechten finden Sie nicht nur auf den Pflastersteinen, sondern auch in den Fugen zwischen den Steinen. Sie können das Unkraut mit einem Fugenkratzer entfernen und die entstandenen Zwischenräume mit Quarzsand ausfüllen, um dem neuen Wachstum vorzubeugen.
  • Möchten Sie die Organismen von den Flächen der Pflastersteinen mechanisch entfernen, ist dies mit heißem Wasser und einer Wurzelbürste möglich. Beachten Sie, dass sich nicht jeder Pflasterstein für diese Behandlung eignet, da ein kräftiges Abschrubben der Oberfläche notwendig ist, was die Oberfläche angreifen kann.
  • Eine andere, nicht so mühsame Methode, ist das Entfernen von Flechten auf Pflastersteinen mithilfe eines Hochdruckreinigers. Prüfen Sie vor der Behandlung die Festigkeit der Steine gegenüber dem Druckstrahl, um zu entscheiden, ob diese Art der Säuberung für Ihre Steinfläche infrage kommt.
  • Beachten Sie, dass eine mechanische Behandlung der Pflastersteine nur die sichtbaren Teile der Flechten, jedoch nicht die Sporen der Pflanzen auf der Fläche entfernt, und es daher zu einem schnellen, erneuten Wachstum kommt.

Organismen auf Pflastersteinen mit chemischen Mitteln entfernen

  • Um bei der Säuberung von Flechten auf Pflastersteinen auch die Sporen zu entfernen, eignet sich das Aufbringen von verschiedenen Säuren wie Essigsäure, Zitronen- oder Salzsäure. Für die Behandlung nässen Sie die Steinfläche mit Wasser ein, geben die Säure auf die Steine und spülen sie nach 12 Stunden mit Wasser ab. Dies kann auch mit einem Hochdruckreiniger erfolgen.
  • Sie können anstelle von Säuren auch Fungizide nutzen, die in Wasser aufgelöst und auf die Steinfläche aufgebracht werden.
  • Fertige Lösungen, die nicht nur Flechten, sondern auch Moos und Algen auf Pflastersteinen entfernen, können Sie im Gartenhandel oder im Internetshop kaufen und unverdünnt auf die zu behandelnde Fläche aufbringen. Sie entfernen nicht nur die Flechten, sondern beugen gleichzeitig dem erneuten Wachstum vor.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos