Alle ThemenSuche
powered by

Flammkuchenteig - Rezept für badischen Flammkuchen

Knuspriger Flammkuchen ist aus der badischen Küche nicht wegzudenken! In Supermärkten gibt es inzwischen Flammkuchen in Form von Tiefkühlware, schmeckt aber nur halb so gut wie selbst gemacht. Dabei ist Flammkuchenteig gar nicht schwer!

Flammkuchenteig - Rezept für badischen Flammkuchen
Video von Augusta König

Was Sie benötigen:

  • 500 Gram Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 1-2 Tassen lauwarmes Wasser
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Packung gewürfelter Speck
  • 1 Zwiebel
  • 2 Becher Sauerrahm
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer

Flammkuchenteig nach badischer Art

  • Bevor Sie den Belag für den Flammkuchen vorbereiten, sollten Sie den Flammkuchenteig ansetzen. Da er ein typischer Hefeteig ist, braucht er einige Stunden, bis er schön gegangen ist. Deshalb sollten Sie am besten schon einige Stunden vorher mit dem Teig beginnen.
  • Dazu bröckeln Sie den Hefewürfel klein und geben ihn in eine Schüssel. Hinzu kommt ungefähr eine Tasse lauwarmes Wasser. Das Wasser sollte auf keinen Fall zu warm sein, sonst stirbt die Hefe. Verrühren Sie die Hefe ein wenig mit dem Wasser und lassen Sie sie im Warmen für 15 Minuten stehen.
  • Im Anschluss geben Sie das Mehl, das Öl und das restliche Wasser dazu sowie einen halben Teelöffel Salz. Verkneten Sie alles gründlich mit den Händen, so dass ein glatter Teig entsteht. Legen Sie den Teig zurück in die Schüssel und decken ihn mit einem Küchentuch zu. Jetzt muss er mindestens eine Stunde gehen, am besten an einem warmen Ort. Nach einer Stunde kneten Sie den Teig ein zweites Mal mit den Händen durch und lassen ihn dann noch einmal für weitere 30 Minten abgedeckt gehen.

Flammkuchen selbst belegen

  • Während dessen bereiten Sie die restlichen Zutaten für den Belag vor. Schneiden Sie die Zwiebel in feine Ringe und geben sie zusammen mit etwas Öl und dem Speck in eine beschichtete Pfanne. Braten Sie die Zwiebelringe zusammen mit dem Speck schön braun an und nehmen Sie die Pfanne von der Herdplatte. Heizen Sie auch schon einmal den Backofen auf ca. 200 Grad vor.
  • Dann geben Sie den Sauerrahm, das Ei, sowie Salz und Pfeffer in eine Schüssel und verrühren alles gründlich miteinander.
  • Nun wallen Sie den Flammkuchenteig sehr flach aus und legen ihn auf ein eingefettetes Blech. Der Teig sollte nicht dicker als einen halben Zentimeter sein. Auf den Teig verstreichen Sie dann die Masse aus Ei und Sauerrahm gleichmäßig, so dass alles bedeckt ist. Darauf geben Sie nun den Speck und die braunen Zwiebeln.
  • Der Flammkuchen bleibt ungefähr 15 bis 20 Minuten bei 200 Grad im Backofen. Am besten schmeckt er direkt aus dem Ofen!

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Rezept - Pflaumenkuchen aus Mürbeteig
Irene Bott
Essen

Rezept - Pflaumenkuchen aus Mürbeteig

Besonders im Herbst, wenn die Tage wieder kürzer werden und der Wind um die Häuser pfeift, ist wieder Zeit für leckeren Pflaumenkuchen. Sicherlich haben Sie schon öfter …

Holundermarmelade selber machen
Inga Behr
Essen

Holundermarmelade selber machen

Möchten Sie gerne einen fruchtig-frischen Brotaufstrich selber machen? Versüßen lässt sich Ihr Brot zum Beispiel mit Holundermarmelade.

Metaxasoße wie beim Griechen selber machen
Manuela Bauer
Essen

Metaxasoße wie beim Griechen selber machen

Metaxasoße das erinnert an Sommer, Sonne und Urlaub. Wenn Sie eine Metaxasoße wie aus Griechenland, oder wie von Ihrem Lieblingsrestaurant zaubern wollen, dann machen Sie so …

Schneewittchentorte - so wird´s gemacht
Theresa Schuster
Essen

Schneewittchentorte - so wird's gemacht

"Rot wie Blut, schwarz wie Ebenholz..." Das Märchen von Schneewittchen und den sieben Zwergen kennt wohl jeder. Dieses bekannte Märchen verleiht auch einem Kuchen auf Grund …

Maulwurfkuchen - Rezept
Fanni Schmidt
Essen

Maulwurfkuchen - Rezept

Auf den ersten Blick sieht der Maulwurfkuchen einem Maulwurfshügel tatsächlich ziemlich ähnlich – doch geschmacklich hat er sicherlich einiges mehr zu bieten. Unter einer …

Anleitung - Seelachsfilet braten
Christine Bärsche
Essen

Anleitung - Seelachsfilet braten

Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

Karamell selber machen
Inga Behr
Essen

Karamell selber machen

Knusper, knusper knäuschen... wie wär's mit einem Karamellhäuschen? Wenn es nicht gleich ein ganzes Haus sein muss - den Karamell können Sie auch selber machen.

Ähnliche Artikel

Wird der Flammkuchenteig ganz dünn ausgerollt, wird er schön knusprig.
Irene Bott
Essen

Flammkuchenteig - ein Rezept

Ein gut gemachter Flammkuchenteig, der mit den richtigen Zutaten belegt ist, schmeckt einfach super. Damit der Flammkuchenteig schön knusprig wird, müssen Sie ihn ganz dünn ausrollen.

Osterfladen aus Hefeteig - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Osterfladen aus Hefeteig - ein Rezept

Wenn sie an Ostern mit Ihren Liebsten frühstücken, gehört ein Osterfladen einfach dazu. Diesen können Sie ganz einfach aus einem Hefeteig selber machen.

Wie macht man Pizzateig? - Rezept
Lea De Biasi
Essen

Wie macht man Pizzateig? - Rezept

Eine richtige italienische Pizza kann besser schmecken als jedes Trüffelgericht – immerhin wurde die Pizza damals auch eigens für eine Königin in Italien kreiert! Am besten …

Senf und Petersilie geben der Roulade die besondere Würze
Matthias Bornemann
Essen

Rouladenfüllung - Rezept

Rouladenrezepte gibt es viele, denn mit etwas Grundwissen und Kreativität lassen sich viele Varianten ausprobieren. Dabei kommt es viel auf die Rouladenfüllung selbst an. Fürs …

Aus Hefeteig werden leckere Buchteln gebacken.
Theresa Schuster
Essen

Buchteln - ein einfaches Rezept

Buchteln sind ein süßes Gebäck, das besonders gut zum Frühstück oder zum Kaffee schmeckt. Mit einem einfachen Rezept können Sie diese leckere Backware sogar selbst herstellen.

Feigen im Speckmantel zubereiten - ein Rezept
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Feigen im Speckmantel zubereiten - ein Rezept

Feigen im Speckmantel sind nicht nur eine leichte und dekorative Vorspeise, sondern auch ein Hingucker für jede Antipastiplatte. Dabei sind die eingewickelten Feigen leicht …

Getrocknete Datteln im Speckmantel - Rezept
Kerstin Leibrich
Essen

Getrocknete Datteln im Speckmantel - Rezept

Getrocknete Datteln im Speckmantel gibt es in jedem guten Tapasrestaurant. Aber auch zu Hause lassen Sie sich ganz einfach zubereiten. Probieren Sie diesen fruchtig-pikanten …

Germknödel sind eine leckere Süßspeise aus Österreich und Bayern.
Sarina Scholl
Essen

Germknödel selber machen

Germknödel sind eine leckere Süßspeise aus einem Hefeteig, die vor allem in Österreich und Bayern gerne gegessen werden. Von Dampfnudeln unterscheiden sie sich dadurch, dass …

Einen Kuchen können Sie auch in einer deftigen Variante zubereiten.
Bianca Koring
Essen

Kuchen - ein Rezept mit Speck

Wenn Sie Hunger auf etwas Deftiges haben, können Sie trotzdem einen Kuchen backen. Probieren Sie dann zum Beispiel mal das Rezept für einen leckeren Speck-Kuchen aus.

Schon gesehen?

Pflaumenkuchen mit Hefeteig - ein Backrezept
Agnes Nießler
Essen

Pflaumenkuchen mit Hefeteig - ein Backrezept

Ein Pflaumenkuchen ist ein beliebter Spätsommerkuchen, der am besten schmeckt, wenn man ihn mit erntefrischem Steinobst – sprich: mit Pflaumen oder auch Zwetschgen, die zur …

Berliner selber machen
Anna-Maria Schuster
Essen

Berliner selber machen

Süß und fettig – das ist die magische Kombination, die einen guten Berliner auszeichnet. Das ist der Gesundheit zwar nicht immer zuträglich, in Maßen aber erlaubt und noch dazu …

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept
Alexandra Forster
Essen

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept

Flammkuchen ist die wohl bekannteste Spezialität aus dem Elsass. Bei großer Hitze wird der dünne Teig des Flammkuchens knusprig gebacken. Ein deftiger Belag aus Zwiebeln, Speck …

Das könnte sie auch interessieren

Kaktusfeigen essen und zubereiten
Markus Maria Renz
Essen

Kaktusfeigen essen und zubereiten

Jeder hat sie beim Einkaufen schon einmal gesehen, doch nur die wenigsten trauen sich an das Essen und die Zubereitung der exotischen Früchte heran. Dabei sind Kaktusfeigen …

Kürbis einfrieren - so geht's
Daniela Kitzhofer
Essen

Kürbis einfrieren - so geht's

Sie haben genügend Kürbisse im Garten und wissen nicht, was Sie damit machen sollen oder können gar nicht so viel auf einmal essen? Dann frieren Sie ihn doch einfach ein. Hier …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Knoblauchcreme selber machen - Rezept
Alexandra Forster
Essen

Knoblauchcreme selber machen - Rezept

Knoblauchcreme wird in den Mittelmeerländern meist zu geröstetem Brot oder frittierten Kartoffeln als Vorspeise gereicht. Sie passt auch zu gegrilltem Fleisch wie Gyros oder …