Alle ThemenSuche
powered by

Flammkuchenteig - ein Rezept

Ein gut gemachter Flammkuchenteig, der mit den richtigen Zutaten belegt ist, schmeckt einfach super. Damit der Flammkuchenteig schön knusprig wird, müssen Sie ihn ganz dünn ausrollen.

Weiterlesen

Wird der Flammkuchenteig ganz dünn ausgerollt, wird er schön knusprig.
Wird der Flammkuchenteig ganz dünn ausgerollt, wird er schön knusprig.

Was Sie benötigen:

  • 150ml Wasser
  • 3 Teelöffel Olivenöl
  • 250g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Becher Creme Fraiche mit Kräutern
  • 150g Speck
  • 150g geriebener Emmentaler
  • 1 große Zwiebel
  • kleines Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Haarsieb
  • Teigroller
  • Backpapier
  • Backofen mit Backrost

Es muss nicht immer Pizza sein! Warum versuchen Sie nicht mal Flammkuchen? Dieses Gericht kommt ursprünglich aus dem Elsass und der Flammkuchenteig ist wirklich schnell gemacht. Das nachfolgende Rezept für den Flammkuchenteig und die Zutaten ist für 4 Portionen berechnet. Bei Bedarf rechnen Sie die Mengen einfach um.

Flammkuchenteig - So gelingt er

  1. Für den Flammkuchenteig sieben Sie das Mehl in die Schüssel und geben das Salz hinzu. Dann rühren Sie das Olivenöl und das Wasser ein und kneten den Teig, bis er schön glatt ist. Klebt der Teig noch zu sehr an den Händen, geben Sie einfach noch ein wenig Mehl hinzu, bis er die richtige Konsistenz hat. Lassen Sie den Teig dann ein Weilchen ruhen.
  2. Dann geben Sie etwas Mehl auf die Arbeitsplatte und rollen den Flammkuchenteig möglichst dünn aus. Achten Sie beim Ausrollen darauf, dass er später auf den Backrost passt.
  3. Legen Sie den Backrost mit Backpapier aus und den Flammkuchenteig drauf, dann bestreichen Sie ihn mit der Creme Fraiche und streuen den geriebenen Emmentaler darüber.
  4. Schneiden Sie die Zwiebel in ganz dünne Ringe und verteilen Sie die Ringe auf dem Teig, dann schneiden Sie den Speck in feine Würfel und verteilen sie ebenfalls auf dem Flammkuchen.
  5. Heizen Sie den Backofen auf 260 Grad vor und backen Sie den Flammkuchen mit Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene ungefähr 12 Minuten. Guten Appetit!

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Essen zu Ostern - Rezept für eine Vorsuppe
Irene Bott
Essen

Essen zu Ostern - Rezept für eine Vorsuppe

An Ostern darf es ruhig bunt und fröhlich zugehen. Das gilt auch für das Essen. Wenn Sie zu Ostern Gäste haben, und ein kleines Menü kochen möchten, bietet sich eine bunte …

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche
Essen

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Holundermarmelade selber machen
Inga Behr
Essen

Holundermarmelade selber machen

Möchten Sie gerne einen fruchtig-frischen Brotaufstrich selber machen? Versüßen lässt sich Ihr Brot zum Beispiel mit Holundermarmelade.

Erdbeereis - Rezept ohne Eismaschine
Manuela Bauer
Essen

Erdbeereis - Rezept ohne Eismaschine

Selbst gemachtes Erdbeereis ist eine unwiderstehliche Köstlichkeit. Auch ohne Eismaschine lässt sich in der eigenen Küche ein fruchtiges und doch cremiges Erdbeereis selbst …

Ähnliche Artikel

Flammkuchenteig - Rezept für badischen Flammkuchen
Felicitas Schmidt
Essen

Flammkuchenteig - Rezept für badischen Flammkuchen

Knuspriger Flammkuchen ist aus der badischen Küche nicht wegzudenken! In Supermärkten gibt es inzwischen Flammkuchen in Form von Tiefkühlware, schmeckt aber nur halb so gut wie …

Kochen für Gäste mit einem kulinarischen Gaumenschmaus.
Diana Kösterkamp
Essen

Kochen für Gäste - Rezept für Osso bucco

Ein gelungenes Osso bucco überrascht Ihre Gäste und verwöhnt sie mit einem kulinarischen Gaumenschmaus. Und ist dabei nicht allzu schwer zuzubereiten. So gelingt das Kochen für Gäste.

Eine Milky-Way-Torte schmeckt köstlich.
Annegret Krause
Essen

Eine Milky-Way-Torte zubereiten - so geht's

Zum Geburtstag der Kleinsten und Kleinen oder zu x-beliebigen Anlässen kann man eine zauberhafte Milky-Way-Torte zubereiten. Mit wenigen Handgriffen und einer Hand voll Zutaten …

Belegen Sie Ihren Flammkuchen zum Beispiel mit Äpfeln.
Bianca Koring
Essen

Flammkuchen-Belag - Rezeptvorschläge

Einen Flammkuchen können Sie sowohl süß als auch herzhaft zubereiten. Einen süßen Belag können Sie zum Beispiel mit Äpfeln kreieren und einen herzhaften Belag mit Zwiebeln und Speck.

Flammkuchen Spezialität aus dem Elsass
Thomas Süßner
Essen

Flammkuchen wie im Elsass - Empfehlung

Flammkuchen ist eine Spezialität aus dem Elsass, Pfalz und Baden. Eine besondere Empfehlung ist es, wenn Sie die "flambierten Kuchen" direkt aus dem Holzofen verspeisen. Aber …

Schon gesehen?

Entenbraten knusprig braten - so geht's
Irene Bott
Essen

Entenbraten knusprig braten - so geht's

Entenbraten muss einfach knusprig sein, damit er schmeckt. Nichts ist enttäuschender, als wenn der Entenbraten nicht knusprig wird, sondern die Haut weich und fettig schmeckt. …

Kalte Platten selber machen - Anleitung
Irene Bott
Essen

Kalte Platten selber machen - Anleitung

Kalte Platten kommen wieder in Mode! Sie bestehen aus unterschiedlichen Speisen, die hübsch auf großen Tabletts oder großen Tellern angerichtet und serviert werden. Sie möchten …

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept
Alexandra Forster
Essen

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept

Flammkuchen ist die wohl bekannteste Spezialität aus dem Elsass. Bei großer Hitze wird der dünne Teig des Flammkuchens knusprig gebacken. Ein deftiger Belag aus Zwiebeln, Speck …

Das könnte sie auch interessieren

Verwenden Sie Canache für Kuchen und Torten.
Roswitha Gladel
Essen

Canache-Creme - ein Rezept

Lieben Sie Schokolade? Dann sollten Sie unbedingt Canache ausprobieren. Diese eignet sich als Überzug für Kuchen, Kekse und Cake Pops. Als Creme ist sie eine ideale Füllung für …

Das klassische Steak Tatar wird aus Rindfleisch hergestellt.
Frauke Itzerott
Essen

Was ist Tatar?

Steak Tatar oder Rindertatar - oft gehört, doch nie selbst zubereitet? Neben der klassischen Variante gibt es viele interessante Rezepte. Da ist für jeden etwas dabei. Aber …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

Red Snapper kann in der Pfanne mit frischer Zitrone zubereitet werden.
Myriam Perschke
Essen

Red Snapper - Zubereitung

Der Red Snapper ist gerade in den USA ein beliebter Speisefisch und kann lecker zubereitet werden, leider ist er inzwischen stark überfischt.

Teppan Yaki ist eine japanische Grillvariante.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Teppanyaki-Grill - so gelingt die Verwendung

Grillen ist der Sommerspaß, egal ob mit der Familie oder mit Freunden. Eine interessante Variante ist dabei der japanische Teppanyaki-Grill, bei der eine heiße Stahlplatte genutzt wird.