Alle Kategorien
Suche

Flacher Bauch - Übungen für zu Hause

Sie wünschen sich einen flachen, trainierten Bauch, wollen sich aber nicht extra im Fitnessstudio anmelden? Dann finden Sie hier einige Übungen für zu Hause, mit denen ein flacher Bauch für Sie schon bald kein Traum mehr ist!

Ein flacher, muskulöser Bauch gilt als Schönheitsideal.
Ein flacher, muskulöser Bauch gilt als Schönheitsideal.

Bevor Sie mit den Übungen beginnen, sollten Sie wissen, dass ein flacher Bauch nicht allein mit Training zu erreichen ist. Viele Menschen haben mehr Bauchmuskeln, als sie glauben - die Muskeln werden aber schlicht von einer Fettschicht überdeckt. Bekämpfen Sie die Pölsterchen also zusätzlich zum Sport mit einer ausgewogenen, fettarmen Ernährung.

Flacher Bauch - mit diesen Übungen gelingt es

  • Die wohl bekannteste Übung, um die Bauchmuskeln zu trainieren, sind die sogenannten Sit-Ups. Legen Sie sich hierfür auf einen harten Untergrund und legen Sie die Beine auf einer etwas höher gelegenen Fläche ab. Der Boden und ein Sofa oder Stuhl bieten sich an. Legen Sie dann die Arme hinter den Kopf und richten Sie sich auf, bis Sie eine deutliche Spannung in Ihrem Bauch spüren. Richten Sie sich niemals ganz auf, sonst lässt die Spannung nach. Gehen Sie dann wieder runter, aber nicht bis ganz zum Boden, um auch in diese Richtung die Spannung zu halten. Sie können die Übung variieren, indem Sie die Bewegung zur Seite ausführen. Versuchen Sie also, mit dem rechten Ellbogen das linke Knie zu berühren und andersrum. Wiederholen Sie die Übung zu jeder Seite 20 Mal, sodass Sie am Ende 60 Sit-Uos gemacht haben.
  • Die nächste Übung führen Sie im Stehen aus. Stellen Sie sich gerade hin, strecken Sie die Arme nach vorn aus, sodass sie mit den Schultern eine Linie bilden. Winkeln Sie die Arme dann an. Ziehen Sie dann das linke Knie nach oben und den rechten Ellbogen nach unten, möglichst bis sich beide treffen. Machen Sie es mit der anderen Seite genauso. Hier empfehlen sich zwei Mal zwanzig Wiederholungen.
  • Die dritte Übung können Sie nicht nur zu Hause, sondern immer und überall durchführen. Stellen Sie sich hin und ziehen Sie den Bauch ein, so fest Sie können. Halten Sie die Spannung etwa 10 Sekunden, dann lassen Sie locker. Auch hier sollten Sie mindestens zwei Mal zwanzig Wiederholungen machen.
  • Generell empfiehlt es sich, die hier beschriebenen Übungen mindestens drei Mal in der Woche zu machen - und schon bald werden Sie sehen, wie Ihr Bauch immer flacher wird und sich nach und nach definiert.  
Teilen: