Alle Kategorien
Suche

Fischstäbchen gesund verfeinern durch Gemüsebeilagen - so geht's

Fischstäbchen sind nicht nur eine beliebte Mahlzeit bei Kindern sondern schmecken auch vielen Erwachsenen sehr gut. Doch nur Fischstäbchen allein reichen für eine ausgewogene Kost nicht aus und deswegen empfiehlt es sich, eine abwechslungsreiche gesunde Gemüsebeilage zu den Fischstäbchen zu servieren.

Servieren Sie Ihre Fischstäbchen mit gesunden Gemüsebeilagen.
Servieren Sie Ihre Fischstäbchen mit gesunden Gemüsebeilagen.

Was Sie benötigen:

  • Mais
  • Möhren
  • Erbsen
  • Tomaten
  • Paprika
  • Reis
  • Gurke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Fischstäbchen mit Mais, Erbsen und Möhren

  1. Am gesündesten ist es, wenn Sie die Fischstäbchen anstatt in der Pfanne, im Ofen erhitzen. Dadurch sparen Sie sich viel Öl und die Fischstäbchen sind dadurch nicht so fettig.
  2. Nachdem Sie die Fischstäbchen in den Ofen geschoben haben, vermischen Sie am besten den Mais mit den Erbsen und Möhren in einem kleinen Topf mit etwas Öl und erhitzen es langsam. Als Alternative können Sie auch zu einer fertigen Mischung greifen, die Sie in jedem Supermarkt finden werden.

Fischstäbchen mit Reisgemüsepfanne

  1. Bevor Sie die Fischstäbchen im Backofen garen, sollten Sie zuerst das Gemüse schneiden.
  2. Dabei können Sie nach Belieben variieren. Gut geeignet und gesund als Beilage für Fischstäbchen sind Tomaten und Paprika, aber Sie können auch auf Mais oder Erbsen zurückgreifen. Mit Zwiebeln bekommt die Gemüsepfanne noch den richtigen Pepp.
  3. Schieben Sie die Fischstäbchen in den Ofen und erhitzen sie langsam.
  4. Dünsten Sie nun kurz die Zwiebeln in heißem Öl an und fügen danach den Reis und das Gemüse hinzu.
  5. Gleich darauf sollten Sie die benötigte Menge Wasser dazugeben und das Ganze zusammen aufkochen und später köcheln lassen. Je nach Geschmack sollten Sie den Gemüsereis mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Wenn der Reis das Wasser komplett aufgesaugt hat und weich ist, kann er mit den Fischstäbchen serviert werden.

Gurkensalat als gesunde Beilage

  1. Gerade im Sommer eignet sich diese Variante einer gesunden Beilage für Fischstäbchen bestens, den sie ist leicht und enthält viel Wasser.
  2. Während Sie die Fischstäbchen im Backofen erhitzen, können Sie die Gurke schälen und entweder vierteln oder hobeln.
  3. Als Salatdressing empfiehlt sich ein leichtes Dressing mit Öl, Salz, Pfeffer und frischem Dill. Je nach Geschmack kann das Dressing auch mit einem Naturjoghurt verfeinert werden.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.