Alle Kategorien
Suche

Fischarten an der Adria - Wissenswertes

Die Adria birgt zahlreiche Meeresbewohner, darunter etwa 400 unterschiedliche Fischarten. Diese werden in weißfleischige und dunkelfleischige Fischarten untergliedert.

Der Thunfisch gehört zu den Fischarten, die Sie in der Adria vorfinden.
Der Thunfisch gehört zu den Fischarten, die Sie in der Adria vorfinden.

Was Sie benötigen:

  • Angel
  • Köder

Fischarten im Nebenmeer des Mittelmeeres

Über 400 verschiedene Fischarten sind an der Adria anzutreffen. Die unterschiedlichen Arten werden in weiß- und dunkelfleischige Fische eingeteilt.

  • Zu den weißfleischigen Fischarten, die Sie in der Adria vorfinden, gehören beispielsweise die Dorade, die Seezunge, der Hechtdorsch sowie der Wolfsbarsch.
  • Sardellen, Makrelen Sprotten, Schwert- und Thunfische dagegen zählen zu den dunkelfleischigen Fischarten.
  • Als besonders fettarm und daher auch sehr gesund gelten der Hechtdorsch, die Goldbrasse und die Seezunge.
  • Fische wie die Rotbarbe, Sardelle oder Zahnbrasse gehören zu den halbfetten Sorten und der Thunfisch sowie der Aal sind fette Fischarten.

Meeresbewohner der Adria

Viele große Hafenstädte, aber auch kleine Fischerdörfer an der Adria bieten spezielle Angelfahrten an, bei denen Sie selbst angeln dürfen.

  • Dabei können Sie, zum Beispiel, verschiedene Brassenarten und Barscharten angeln.
  • Geht es mit dem Boot etwas weiter auf das Meer hinaus, sind dort sogar verschiedene Haiarten anzutreffen. Zu diesen ungefährlichen Arten gehören unter anderem der Fuchs- und Blauhai.
  • Es ist jedoch auch möglich, direkt an der Adriaküste zu angeln. Mit ein wenig Glück fangen Sie hier Streifenbarben, denn diese gehören zu den Sandbewohnern in der Adria. Streifenbarben können bis zu 1,5 Kilo schwer werden und sind als Speisefische sehr beliebt.
  • Wenn Sie direkt vom Ufer aus angeln, verwenden Sie dabei keine Kunst-, sondern ausschließlich Naturköder, wie Seeringelwürmer, Muschel- oder Fischfleisch.
  • Hornhechte und Lippfische gehören außerdem zu den Fischarten, die Sie vom Ufer aus angeln können.
  • Das Angeln in Häfen ist aufgrund der großen Artenvielfalt auch sehr erfolgversprechend. Meeräschen, Sardinen und Stachelmakrelen finden Sie hier häufig vor. Allerdings sind diese Fische eher nicht für den Verzehr geeignet, da sie gefährliche Giftstoffe enthalten können, beispielsweise von den Farben oder dem Diesel der Boote.
Teilen: