Alle Kategorien
Suche

Firefox: "run as" - so beheben Sie Fehlermeldung

Wenn Sie ein neues Notebook oder einen neuen Rechner haben, und den Firefox-Browser installieren möchten, kommt es ab und zu zu der Meldung "run as". Der Benutzer wird aufgefordert, ein Administrator-Passwort einzugeben, auch wenn gar keines hinterlegt worden ist.

So kann der Browser ohne Probleme installiert werden.
So kann der Browser ohne Probleme installiert werden.

Nachdem Sie Firefox aus dem Internet heruntergeladen haben und dieses auf Ihrem Rechner installieren möchten, erfolgt die folgende Meldung: "Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um alle Funktionen dieses Programms zu nutzen, welches Sie installieren möchten. Starten Sie das Programm als anderer Nutzer oder fahren Sie als aktueller Nutzer fort." Vorselektiert ist die Auswahl für "Das Programm als folgender Nutzer ausführen" und als Benutzername ist "Admin" eingetragen. Sie werden aufgefordert, das Administrator-Passwort einzugeben, auch wenn Sie zuvor keines vergeben haben. Um Firefox dennoch erfolgreich installieren zu können, gibt es zwei Möglichkeiten.

Eine schnelle Lösung für das "run as" Problem

  1. Schließen Sie das "run as"-Pop-up-Fenster durch Klicken auf das rote Kreuz rechts oben in der Meldung.
  2. Gehen Sie in die Systemsteuerung Ihres Rechners und wählen dort den Ordner "Programme und Funktionen" aus, in welchem die verschiedenen installierten Programme angezeigt werden.
  3. Schauen Sie nach, ob es für Firefox bereits einen Eintrag gibt. Ist dies der Fall, selektieren Sie diesen per rechtem Mausklick und deinstallieren das Programm auf diese Art und Weise. So stellen Sie sicher, dass keine fehlerhafte oder abgebrochene Installation vorliegt, ehe Sie das Programm komplett neu installieren.
  4. Wählen Sie auf Ihrem Rechner das Verzeichnis "Downloads" aus.
  5. Selektieren Sie hier Firefox Setup.exe Datei, indem Sie diese per rechtem Mausklick anklicken.
  6. Wählen Sie nun die Option "als Administrator ausführen" aus und installieren Firefox erneut. Der Browser wird nun direkt mit Administratorrechten installiert, die "run as" Meldung erscheint nicht mehr.

Firefox Installation mit UAC

Eine weitere Möglichkeit, Firefox trotz der Meldung "run as" erfolgreich zu installieren, ist der Weg über UAC, die sogenannten User Account Control Settings.

  1. Klicken Sie als erstes auf den Start Button, und geben Sie in die Start-Suchbox "UAC" ein.
  2. Nach dem Öffnen der Benutzeraccount-Einstellungen, den "User Account Control Settings", klicken Sie auf "Benutzeraccount-Einstellungen ändern".
  3. Prüfen Sie, ob die aktuelle Einstellung auf "Default" gesetzt ist. Wenn ja, ändern Sie die Einstellung auf "Zukünftig nicht mehr anzeigen" und bestätigen Sie diese mit OK.
  4. Ist die Einstellung aktuell auf "Zukünftig nicht mehr anzeigen" gesetzt, ändern Sie diese in "Default" ab und speichern die Änderung mit OK.
  5. Nach der Änderung dieser Einstellung müssen Sie Firefox erneut installieren, um das "run as" Problem zu beheben.
Teilen: