Alle Kategorien
Suche

Firebug - so speichern Sie Ihre Änderungen

Firebug gilt als DIE Erweiterung für Firefox. Dank zahlreicher Web-Entwicklungstools ist Firebug ein echtes Liebhaberprogramm für Webentwickler. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Änderungen auf Dauer speichern können.

In Firebug erfolgreich speichern.
In Firebug erfolgreich speichern.

Was Sie benötigen:

  • Computer
  • FireFile
  • Firefox
  • Internet

Firebug - das ultimative Webentwickler-Tool 

  • Als kostenlose Erweiterung für Firefox bietet Firebug alles, was ein Webentwicklerherz begehrt. Mit den Utilities können Sie Webseiten bearbeiten, HTML verfolgen sowie Bugs finden und beheben.
  • Leider ist es bei Firebug bisher nicht möglich, Änderungen am CSS-Code auf Dauer zu speichern. Mit einigen Umwegen können Web-Entwickler jedoch auch dieses Problem umgehen. Durch das Kopieren einzelner Code-Teile in die Zwischenablage, dem Einfügen in den Editor und dem Weiterleiten an den Server, ist ein Speichern in Firebug möglich. Mithilfe von FireFile hat diese Prozedur nun ein Ende. 

FireFile zum Speichern nutzen

Mit FireFile gibt es einen direkten Speicherknopf in Firebug. Um es zu nutzen, müssen Sie es sich downloaden. Bei Mozilla direkt finden Sie beispielsweise eine Möglichkeit, FireFile zu erhalten.

  1. Laden Sie sich die Erweiterung "FireFile" herunter und installieren Sie diese im Firefox.
  2. Erstellen Sie dann im Root-Verzeichnis einen Ordner und benennen Sie diesen mit einem Namen Ihrer Wahl.
  3. Laden Sie dort die Datei „Firefile.php“ hoch und setzen Sie die Zugriffsberechtigung auf den Wert „777“ hoch.
  4. Starten Sie FireFile im Firefox-Browser und vergeben Sie ein Passwort sowie einen Benutzernamen.
  5. Beantworten Sie die Frage, ob Sie die Domain zur Liste hinzufügen möchten, mit „Ok“ und beenden Sie die Installation.
  6. Nun werden Änderungen am CSS-Code automatisch gespeichert. Hier erscheint ein blauer Pfeil, sobald Änderungen vorgenommen wurden.
  7. Klicken Sie auf den blauen Pfeil und FireFile versucht Änderungen auf der CSS-Datei zu speichern. Durch die Statusmeldung erfahren Sie, ob das Speichern auf dem Server erfolgreich war.
  8. Geben Sie die Zugriffsberechtigung auf die CSS-Datei mit „666“ frei, sollte das Speichern im Firebug nicht erfolgreich gewesen sein.
Teilen: