Alle Kategorien
Suche

Fingerspiele im Advent - so bringen Sie mit einem Fingerspiel Kinderaugen zum Strahlen

Fingerspiele im Advent - so bringen Sie mit einem Fingerspiel Kinderaugen zum Strahlen1:26
Video von Jule Jansson 1:26

Fingerspiele sind für kleine Kinder etwas ganz besonderes. Sie lernen Verse auswendig und kombinieren Sie mit der Morotik der Finger und auch andere Gesten und Mimiken werden nachgemacht. Auch im Advent bringt es Spaß mit den Fingern zu spielen. Lernen Sie doch auch mal ein Fingerspiel auswendig und überraschen Sie so Ihre Kleinen.

Was Sie benötigen:

  • 10 Finger
  • Gedächtnis
  • Kreativität

Fingerspiele in der Adventszeit

Es gibt unendlich viele Fingerspiele und nicht immer muss jeder einzelne Finger angesprochen werden.

Gesten, Mimiken und bestimmte Bewegungen gehören zu den Fingerspielen im Advent genau so wie das Zeigen der einzelnen Finger der Kinder. Hier ein Beispiel eines Finger und Bewegungsspiel, das ganz besonders in den Advent passt. Viel Spaß!

  • Setzten Sie sich mit Ihrem Kinder oder Kindern an einen ruhigen Ort mit Licht. Setzen Sie sich am besten vor die Kinder, sodass sie Sie sehen können.
  • Der erste Spruch heißt:  "Aus einem klitzekleinen Haus, schaut ein Nikolaus heraus". Formen Sie währen Sie den Spruch sagen mit Ihren Händen ein Haus.
  • Der zweite Spruch: "Er trägt eine Brille klein und rund, ein langer Bart verdeckt den Mund". Deuten Sie mit den Fingern auf der Oberlippe oder im Gesicht einen Bart an. 
  • Der dritte Spruch: " schaut zieht nun seine Stiefel an, damit er losmarschieren kann". Gehen Sie auf der Stelle und machen Sie die Geste des Marschierens.
  • Der vierte Spruch: "Die Sterne ziehen nun voran, damit er alles sehen kann". Zeigen Sie in den Himmel zu den Sternen. Und machen Sie die Geste für sehen.
  • Der fünfte Spruch: "Er holt ganz leis vor jedem Haus, ein Päckchen aus dem Sack heraus". Stellen Sie dar, wie Pakete aus einem Sack herausgeholt werden. 
  • Der sechste Spruch: " dann ruht der Nikolaus sich aus, und kommt erst morgen wieder raus" Machen Sie die Geste für ausruhen oder schlafen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos