Alle Kategorien
Suche

Fingerabdruckpulver selber machen

Fingerabdruckpulver selber machen1:28
Video von Bianca Koring1:28

Fingerabdruckpulver kann man kaufen oder auch selber machen. Das geht ganz einfach und stellt gerade für Kinder eine tolle Attraktion dar. So können Sie kriminalistisch arbeiten und brauchen hierfür nicht einmal teures Spielzeug.

Was Sie benötigen:

  • Stärke oder Talkumpulver
  • Messbecher oder Tasse
  • Plastikgefäß mit Ausgießer
  • Kerze
  • Streichhölzer
  • Messer
  • Porzellanteller

Um Fingerabdrücke zu nehmen, wird eigentlich Grafitpulver eingesetzt. Man kann aber selber ein Fingerabdruckpulver günstig machen, das mindesten genauso gut ist.  

So kann man Fingerabdruckpulver selber machen

  1. Sie können selber ein Fingerabdruckpulver machen, wenn Sie eine viertel Tasse Stärke oder Talkumpulver in ein kleines und verschließbares Gefäß geben. Sie zünden danach eine Kerze an und halten einen alten Porzellanteller an die Kerzenflamme. Greifen Sie dabei den Teller nicht mit Ihrer Hand, sondern mit einem Handtuch. Er wird sich durch die Hitze stark erhitzen. Sie sehen, dass nun auf dem Teller eine Kohleschicht entsteht.
  2. Entfernen Sie die Kohleschicht mit einem Messer von dem Teller und geben Sie diese in einen Messbecher. So können Sie sofort sehen, wie viel Pulver Sie bereits hergestellt haben.
  3. Wiederholen Sie den gesamten Vorgang, bis der Messbecher mindestens zur Hälfte gefüllt ist. Das Pulver wird dann in das verschließbare Gefäß zu der Stärke gegeben. Der Deckel wird gut verschlossen und alles wird durcheinander gemischt.

Fingerabdrücke auf unterschiedlichem Grund mit dem Fingerabdruckpulver nachweisen

  • Wer das Fingerabdruckpulver selber machen und es für helle Flächen einsetzen will, der sollte statt der Kohle Babypuder benutzen. Sie können auch Grafite verwenden, die sind in Baumärkten erhältlich.
  • Das Nachweisen eines Abdrucks gelingt, indem man großzügig Pulver auf die Stelle gibt und dann überschüssiges Pulver wegpustet. Sie können das überschüssige Pulver auch mit einem Pinsel wegstreichen.
  • Nehmen Sie den Abdruck dann mit durchsichtigem Klebeband ab. Dies wird auf den Abdruck gedrückt und dann langsam abgelöst. Anschließend kleben Sie es auf ein Glas oder eine helle Fläche. Wer dunkles Pulver verwendet, nimmt eine helle Fläche, wer helles Pulver verwendet, nimmt eine dunkle Fläche.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos