Alle Kategorien
Suche

FIMO Millefiori - Anleitung

Millefiori bedeutet "tausend Blumen" und ist eigentliche eine Technik aus der Glaskunst, aber Sie können mit dieser Methode auch aus Fimo Perlen und anderen Schmuck herstellen. Die Anleitung ist verblüffend einfach.

Fimo-Gurke in Millefiori-Technik.
Fimo-Gurke in Millefiori-Technik.

Was Sie benötigen:

  • Fimo in verschiedenen Farben
  • Ausrollwerkzeug
  • Glasplatte
  • Backofen
  • Klinge

Allgemeine Anleitung für Fimo

  • Fimo gibt es in zwei Varianten, also soft oder als classic. Für Millefiori ist das classic besser geeignet. Generell gilt, dass Sie die Masse, wenn sie zu weich wird, in den Kühlschrank geben sollten.
  • Für einige Anleitungen brauchen Sie gleichmäßig dicke Streifen der Modelliermasse. Diese bekommen Sie mit einer Nudelmaschine. Sie können die Masse aber auch zwischen zwei Holzleisten mit einem Plexiglasröhrchen ausrollen. Ein Nudelholz aus echtem Holz ist weniger geeignet.
  • Achten Sie beim Brennen darauf, dass die Temperatur stimmt. Kontrollieren Sie diese mit einem Backofenthermometer. Brennen Sie lieber 10° kälter, als zu warm.
  • Denken Sie daran, dass Fimo keine Kinderknete ist, die Modelliermasse ist giftig. Verwenden Sie keine Gegenstände zum Modellieren oder zum Brennen, wenn Sie mit diesen anschließend auch Lebensmittel berühren. Verwenden Sie alles, was Sie zum Modellieren verwenden ausschließlich für diese Zwecke. Nehmen Sie zum Brennen einen Kleinbackofen, der nur für diese Zwecke genutzt wird.

So geht die Millefiori-Technik

Bei der Millefiori-Methode kreieren Sie ein Muster, das in einer Rolle einer Stange eingebettet ist. Das Muster bleibt erhalten, wenn Sie die Form durch sanftes Drücken oder Rollen verkleinern. Sie geht ein einfaches Gänseblümchen.

  1. Rollen Sie aus weißem Fimo 10 ca 1 cm dicke und 5 cm lange Rolle. Fertigen Sie aus gelbem Fimo ebenfalls eine Rolle.
  2. Stellen Sie die gelbe Rolle senkrecht auf die Glasplatte. Umgeben Sie diese mit den weißen Rollen, die Sie aber etwas länglich im Querschnitt drücken. Füllen Sie die Lücken mit schwarzem Fimo aus.
  3. Rollen Sie einen 3 mm dicken und 5 cm breiten schwarzen Streifen aus. Umgeben Sie die Blüte mit diesem Streifen. Sie haben jetzt eine dicke 5 cm lange Rolle. Drücken Sie diese vorsichtig zusammen, damit die Form etwas fester wird.
  4. Nun müssen Sie das Teil ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Rollen Sie diese Rolle nun mit ganz wenig Druck. Die Enden werden dabei nicht mehr das Muster zeigen, hier vermengt sich das Fimo. Wenn Sie die Enden aber abschneiden, haben Sie eine lange Rolle, die an allen Stellen das Muster zeigt.
  5. Diese Rolle können Sie nun brennen. So können Sie Scheiben von dieser Rolle abschneiden, zum Beispiel als Nagelschmuck oder für Knöpfe. Sie können auch vor dem Brennen Stücke abschneiden und diese vorsichtig zu Perlen rollen.

Variationen zu der Technik

Anleitung für bunte Streifen, die Sie in der Technik weiter verarbeiten können.

  1. Nehmen Sie je einen 4 cm breiten und 5 langen Streifen Gelb, Orange und Rot. Legen Sie diese sich überlappend nebeneinander. Rollen Sie die Streifen aus.
  2. Falten Sie den entstandenen Streifen so, dass Rot auf Rot liegt. Rollen Sie ihn wieder aus. Falten Sie noch mal und rollen erneut aus.
  3. Wickeln Sie den Streifen nun zu einer Rolle, sodass Gelb innen liegt und rot außen. Drücken Sie die Rolle etwas zusammen um sie zu verfestigen.
  4. Schneiden Sie nun die die Rolle genau in der Mitte der Länge nach durch und die Hälften wieder in der Mitte. Legen Sie die Streifen mit der roten Seite nach unten nebeneinander. Drücken Sie diese zusammen, sie sollen länger und schmaler werden.
  5. Umhüllen Sie diese Form zum Beispiel mit Gelb. Formen Sie sie nun zu einer Rolle. Jetzt haben Sie einen gestreiften Strang.

So können Sie bunte Stränge zu Mustern zusammenfügen und dann weiter verarbeiten. Das Schöne bei Millefiori ist, dass Sie viele gleich gemusterte Perlen oder Scheiben aus Fimo bekommen. Sie können in der Technik auch ein Clownsgesicht oder ein anderes Motiv zusammenfügen und dann durch Drücken verkleinern.

Teilen: