Alle Kategorien
Suche

Filzsocken stricken - eine Anleitung

Filzsocken stricken - eine Anleitung1:56
Video von Lars Schmidt1:56

Warme Filzsocken selber zu stricken, ist nicht allzu schwierig. Mit einer Anleitung und ein wenig Talent fürs Handarbeiten sollte es gelingen.

Was Sie benötigen:

  • Filzwolle je nach Bedarf
  • ein Nadelspiel der Stärke 8 oder eine Rundstricknadel der Stärke 8
  • ein bis drei Tennisbälle
  • Waschmittel

Filzsocken aus Filzwolle stricken

Socken haben viele schon gestrickt. Wer das kann, der kann auch Filzsocken stricken. Filzsocken stricken Sie nicht anders als andere Socken, Sie brauchen lediglich eine andere Wolle, nämlich Filzwolle. Achten Sie also beim Kauf darauf, dass es wirklich Wolle ist, die sich für das Filzen eignet.

  1. Zunächst müssen Sie natürlich Socken stricken, da Filzsocken beim Filzen in der Waschmaschine eingehen, stricken Sie sie eine Nummer größer als normalerweise. Wenn Sie schon häufiger Socken gestrickt haben, können Sie Ihre Socken in gewohnter Weise stricken, für alle anderen hier eine Anleitung für sehr einfach zu strickende Exemplare, Größe 39, ohne komplizierte Ferse, die nur bis zu den Knöcheln reichen und als Hausschuhersatz gut geeignet sind
  2. Schlagen Sie 32 Maschen an, stricken Sie 33 Zeilen glatt rechts und schließen Sie alles zu einem Ring. Nehmen Sie nun  zwei Maschen neu auf und verteilen Sie alle Maschen relativ gleichmäßig auf vier Nadeln.
  3. Nachdem Sie 28 Reihen glatt rechts gestrickt haben, beginnen Sie mit dem Abnehmen, indem Sie jeweils die ersten zwei Maschen jeder Nadel rechts zusammenstricken, und zwar so lange, bis Sie auf zwei Nadeln noch jeweils zwei und auf den anderen beiden Nadeln jeweils nur noch eine Masche übrig haben.
  4. Ziehen Sie nun den Faden durch diese sechs Maschen. Nähen Sie das untere Ende mit einem flachen Stich zusammen, damit Sie eine Ferse haben. Für Strickwaren eignet sich besonders ein Matratzenstich. Abschließend versäubern Sie die Fadenenden.

Socken filzen - eine Anleitung

  • Zu Filzsocken werden Ihre Socken erst, wenn Sie sie filzen, das heißt, nach dem Stricken müssen Sie sie in der Waschmaschine bei 60 Grad waschen. Mit in die Maschine sollten Sie ein bis drei Tennisbälle geben, weil dies die Reibung erhöht und so ein gleichmäßiges Ergebnis erzielt wird.
  • Wenn Sie Ihre Socken als Hausschuhersatz tragen wollen, können Sie auf die fertigen Filzsocken noch Sockenstopper aufbügeln, die Sie in Fachgeschäften bekommen.

Mithilfe dieser Anleitung sollten Sie ein schönes Paar Filzsocken bekommen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos