Alle Kategorien
Suche

Filzen - eine Anleitung für Filzschuhe

Filzschuhe/Filzpuschen oder -pantoffeln sind praktisch, wärmend und etwas Besonderes, vor allem dann, wenn Sie sie selbst gemacht haben. Wie bitte? Selber filzen? Ist denn das keine Wissenschaft für sich? Nein - das ist es nicht, nur das Stricken müssen Sie beherrschen. Lesen Sie eine Anleitung, wie Sie selbst leicht solche lustige Filzpuschen herstellen können

Filzpuschen selbst gemacht - kein Problem
Filzpuschen selbst gemacht - kein Problem

Was Sie benötigen:

  • ca. 200 Gramm Filzwolle
  • Stricknadelspiel Gr. 8-9
  • Waschmaschine

Was Sie für Filzschuhe benötigen und Vorarbeiten

  • Filzwolle bekommen Sie in jedem gut sortierten Woll-und Handarbeitsladen und in den Handarbeitsabteilungen von Kaufhäusern. Für ein Paar Filzschuhe in den Größen von 38/39 bis 42/43 benötigen Sie ca. 200 Gramm sowie ein Nadelspiel (5 Nadeln) in Nadelstärke 8-9.
  • Wichtig ist, vor Beginn Ihrer Arbeiten eine Maschenprobe zu stricken. Glatt rechts gestrickt sollte Ihr 10x10 cm- Probestück aus 11 Maschen und 16 Reihen bestehen. Andernfalls passen Sie bitte die Nadelstärke an.
  • Das Muster für ihre Filzschuhe ist glatt rechts ( Hinreise - rechte Maschen, Rückreihe linke Maschen, in Runden nur rechts)
  • Die folgende Anleitung mit Angaben über Maschenanzahl und Reihen entspricht der Größe 38/39 für Ihre Filzpuschen. In Klammern finden Sie die Angaben für 40/41 und 42/43).

Strickanleitung und Filzen

  1. Schlagen Sie zunächst 18 (20,20) Maschen an und stricken Sie 16 (18,18) Reihen glatt rechts.
  2. In der folgenden Reihe nehmen Sie an beiden Seiten je eine Masche zu, danach in jeder vierten Reihe 2x beidseitig eine Masche und anschließend in jeder zweiten Reihe 2x beidseitig eine und 2x beidseitig zwei Maschen zunehmen. Das ergibt dann eine Maschenanzahl von 36 (38,40).
  3. Wenn Sie auf einer Gesamthöhe von 34 (36/38) Reihen angekommen sind, verteilen Sie die Maschen auf das Nadelspiel, und zwar 4x9 (2x9 & 2x10/ 4x10). Schlagen Sie in der ersten Runde (weiter in Runden stricken) in der Mitte zwei weitere Maschen an (ergibt 38 (40/42)).
  4. Nach 25 Runden (28/29) folgt die Spitze. Die Anleitung dafür ist leicht: Stricken Sie in jeder Runde die letzten beiden Maschen auf jeder Nadel rechts zusammen, und zwar so lange, bis auf jeder Nadel nur noch zwei Maschen übrig sind. Diese ziehen Sie mit dem Arbeitsfaden zusammen.
  5. Schließen Sie zuletzt die hinteren Nähte (möglichst flach) und vernähen alle Fäden
  6. Ihre Filzschuhe sind jetzt (noch) reichlich überdimensioniert, aber keine Angst. Sie werden ja noch gefilzt. Und wer schon einmal reine Wolle zu heiß gewaschen hat, weiß, wie klein solch ein Kleidungsstück dann wird...
  7. Also ab mit Ihren Filzpuschen in die Waschmaschine. Sie können Sie einzeln filzen (dann 3 Tennisbälle mit hineingeben) oder aber einfach mit Ihrer 40-Grad-Buntwäsche zusammen waschen. Beachten Sie aber, dass Sie weder Feinwaschmittel noch Weichspüler benutzen sollten.
  8. Nach erfolgter Wäsche ziehen Sie die fertig gefilzten Puschen in Form und lassen sie trocknen. Fertig sind gemütliche Hausschuhe. Ob unifarben, bunt gemustert, geringelt - das bleibt Ihnen überlassen. Seien Sie kreativ.
Teilen: