Alle Kategorien
Suche

Filmcastings - so bereiten Sie sich auf ein Vorsprechen vor

Für Filmcastings sollten Sie immer gut vorbereitet sein. Nichts ist peinlicher, als wenn Sie den Text nicht richtig können oder auch sonst schlecht vorbereitet sind.

Bei Filmcastings sollten Sie immer gut vorbereitet sein und den Text können.
Bei Filmcastings sollten Sie immer gut vorbereitet sein und den Text können.

Bei Filmcastings kommt es darauf an, gut vorbereitet zu sein. Sie sollten wissen, um welche Rolle Sie sich bewerben und sofern Sie Sprechtext haben, diesen auswendig können. Sonst wird das Filmcasting schnell zum Flop.

Filmcastings - so bereiten Sie sich vor!

  • Vielleicht ist es nicht das erste Casting, zu dem Sie gehen und sich um eine Rolle bewerben. Doch jedes Mal erwarten Sie neue Herausforderungen und neue Gegebenheiten. Sie sollten daher tip top vorbereitet sein und mit allen Eventualitäten rechnen.
  • Wenn es Ihr erstes Filmcasting ist, ist natürlich noch alles neu. Das muss aber kein Nachteil sein. Es kommt wie gesagt auf die Vorbereitung an.
  • Keine Angst vor der Castigcrew. Klar ist es eine ungewohnte Situation vor ein paar fremde Menschen zu treten und Ihnen auf Kommando etwas aus Ihrem schauspielerischen Repertoire zu zeigen. Deswegen sollten Sie vorher bei der Anmeldung zum Filmcasting nachfragen, was in etwa gefordert werden wird.
  • Bei Filmcastings geht es in den allermeisten Fällen um richtige Sprechrollen. Deswegen wird die Castingcrew natürlich auch prüfen wollen, wie Sie sprechen und Sie auf jeden Fall einen vorgegebenen Text vorsprechen lassen. Geht es nur um eine Komparsenrolle, kann es sein, dass Sie nicht explizit etwas vorsprechen müssen, aber dennoch Ihr schauspielerisches Talent beweisen sollen.
  • Hat die Castingcrew einen Text vorgegeben, den Sie für das Filmcasting vorbereiten sollten, tun Sie dies unbedingt! Meistens sind das Dialoge oder kleine Szenen. Lernen Sie alle Rollen auswendig und proben Sie am besten mit einem Freund oder einer Freundin.
  • Denn genau das sollen Sie im Filmcasting dann zeigen können: Dass Sie fähig sind, einen längeren Text auswendig zu lernen und so vorzutragen, dass er echt und authentisch wirkt. Dazu gehört einfach, dass der Text wie im Schlaf sitzt!
  • Aber auch auf die Sprechtechnik kommt es an. Üben Sie zuvor auf jeden Fall alleine daheim, klar und deutlich zu sprechen. Es kommt vor allem auf eine offene, klare Aussprache der Vokale an. Ein kleiner Übungstrick: der gute alte Sektkorken! Stecken Sie sich einen solchen zwischen die Zähne und versuchen Sie, einen Text auf diese Art und Weise klar zu artikulieren.
  • Was das Outfit betrifft, sollten Sie am besten etwas Schlichtes wählen, in dem Sie sich wohlfühlen. Dunkle Farben sind da eine gute Entscheidung. Versuchen Sie nicht, sich zu verkleiden oder entsprechend der Rolle anzuziehen.
Teilen: