Alle Kategorien
Suche

Fielmann - Brillen während der Garantiezeit reklamieren

Wer eine Brille braucht, hat bei den vielen Optikern oft die Qual der Wahl. Neben netter und kompetenter Beratung ist die Möglichkeit einer unkomplizierten Reklamation bei vielen Kunden oft ausschlaggebendes Kriterium bei der Optikerwahl. Lesen Sie hier, wie Sie Brillen bei Fielmann während der Garantiezeit reklamieren.

Wichtig auch bei Kinderbrillen: Die Reklamationsmöglichkeit.
Wichtig auch bei Kinderbrillen: Die Reklamationsmöglichkeit.

Was Sie benötigen:

  • Fielmann-Filiale in Ihrer Nähe

Fielmann-Sehhilfen gut versichern

  • Wenn Sie bei Fielmann Optik eine Brille fertigen lassen, wird Ihnen in der Regel auch eine Brillenversicherung angeboten.
  • Fielmann arbeitet mit der Hanse Merkur Versicherung zusammen.
  • Sie können beim Kauf einer Brille eine Versicherung abschließen. Der Preis beträgt für eine Einstärkenbrille (kurz- oder weitsichtig) 10 Euro pro Jahr und für eine Mehrstärkenbrille (Gleitsichtbrille) 50,- pro Jahr (Stand April 2011).
  • Wenn Sie die Versicherung abschließen, haben Sie Anspruch auf ein Gestell aus Kunststoff oder Metall aus der besonderen Kollektion für diese Versicherung. Dazu gibt es bei Einstärkenbrillen die Gläser von Zeiss. Diese Versicherung ergänzt die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen.
  • Kostenlos reklamieren können Sie mit dieser Versicherung Ihre Brille bei Beschädigung, Bruch oder bei einer Dioptrienveränderung von mehr als 0,5 Dioptrien innerhalb von 2 Jahren.
  • Möchten Sie Kunststoffgläser, können Sie jederzeit zuzahlen. Als besondere Leistung bietet Fielmann in Zusammenhang mit der Erstattung der Versicherung eine 70-prozentige Gutschrift auf den ursprünglichen Kaufpreis.
  • Die Versicherung hat eine Laufzeit von einem Jahr und verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn Sie nicht 1 Monat vor Ablauf kündigen. (Alle Angaben: Stand April 2011)

Brillen einfach reklamieren

    1. Ohne Versicherung bietet der Optiker Fielmann auf seine Brillen 3 Jahre Garantie. Diese Garantie bezieht sich aber nur auf Material und Verarbeitung.
    2. Hat Ihre Brille also einen Riss im Kunststoffglas oder einen Sprung im Gestell, können Sie Ihre Fielmannbrille jederzeit im Geschäft reklamieren.
    3. Für Schäden außerhalb von Material und Verarbeitung fallen dann allerdings Kosten an, die Sie ohne Versicherung selbst tragen müssen.
    4. Dazu suchen Sie am besten die Fielmann-Filiale auf, bei der Sie die Brille haben anfertigen lassen.
    5. Da Sie bereits als Kunde bei Fielmann gespeichert sind, geht die Bearbeitung der Reklamation schneller. Den Vorgang selbst nimmt ein Verkäufer oder eine Verkäuferin gern für Sie vor.
    6. Fielmann bietet neben dem telefonischen Anruf, dass die Brille repariert ist, auch die Möglichkeit, Ihnen eine SMS auf Ihr Handy zu schicken. (Alle Angaben: Stand April 2011)
    Teilen: